19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Auf direkte politische Einflussnahme wurde im Geschäftsjahr 2019 erneut und wird auch weiterhin verzichtet. Konkret bedeutet das, dass die Evenord-Bank keine Spenden an politische Parteien getätigt hat. Stattdessen wurde an gemeinnützige Organisationen und Vereine gespendet. Zudem bietet die Universalbank Produkte des Bereichs Zukunft zur Förderung von Privatpersonen in schwierigen Lebenssituationen an und verzichtet dabei auf zusätzliche Gewinne. Diese Maßnahmen sind stärker mit den unternehmensethischen Werten der Evenord-Bank vereinbar. Sollte sich das Unternehmen in Zukunft dennoch für eine politische Einflussnahme entscheiden, sind auch diese Spenden streng an das Wertemanagementsystem, die Ausschlusskriterien, den e-Ethikkodex und die Verhaltensregeln gebunden.

Durch die Mitgliedschaft in Verbänden nimmt das Unternehmen indirekt politisch Einfluss. Die Universalbank ist Mitglied des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Der BVR vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf Bundes- und Europaebene. Die Anliegen der Evenord-Bank können an den Verband kommuniziert werden. Der BVR formuliert in der Folge Erwartungen und leitet sie an die Bundesregierung und EU-Institutionen. Darüber hinaus ist die Evenord-Bank Mitglied des regionalen Genossenschaftsverbandes Bayern (GVB), der die Interessen des Unternehmens im Freistaat Bayern vertritt. Dieser Zusammenschluss von rund 1.200 genossenschaftlichen Unternehmen ermöglicht gemeinschaftliche Handlungen in den Bereichen Politik, Soziales, Kultur und Unternehmung.

Zu den für die Evenord-Bank relevanten Gesetze gehören unter anderem das Kreditwesengesetz (KWG), das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), das Geldwäschegesetz (GwG) sowie zahlreiche weitere Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen in Bezug auf die Bankenbranche.