19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Alle Gesetzgebungsverfahren, die Nachhaltigkeitsaspekte betreffen sind qua Auftrag für den Nachhaltigkeitsrat relevant. Die Ratsmitglieder haben zum Kern ihres Auftrages, politisch Einfluss auf die Gestaltung von Nachhaltigkeitspolitik zu nehmen. Insofern dient die Liste der Empfehlungen auf der Webseite www.nachhaltigkeitsrat.de als Quelle für die Lobbyarbeit des RNE.  

Für das Berichtsjahr 2018 sind folgende Positionspapiere des RNE hervorzuheben:  

Der Rat ist Mitglied:  
Der Rat entscheidet nach politischer Relevanz, in welchen Gremien er Mitglied wird. Sollten in der Ratsarbeit Interessenkonflikte auftreten, die durch die verschiedenen Positionen, die Ratsmitglieder innehaben auftreten, werden diese offengelegt.  

Im Berichtsjahr 2018 gab es keinen Fall von Interessenskonflikten.