19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Als öffentliche Anstalt der Stadt und des Landkreises Kaiserslautern ist die ZAK nicht parteipolitisch aktiv und nimmt keinen direkten politischen Einfluss. Über verschiedene Organisationen engagieren wir uns dennoch auf regionaler und überregionaler Ebene für verschiedene Nachhaltigkeitsthemen.

Im Berichtsjahr waren wir Mitglied in folgenden Verbänden und Organisationen:  

ALARP Arbeitskreis der Leiterinnen und Leiter der Abfallwirtschaftsbetriebe in Rheinland-Pfalz der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)
ANS Arbeitskreis für Nutzbarmachung von Siedlungsabfällen
ASA Arbeitskreis Stoffspezifische Abfallbehandlung
BAV Bundesverband der Altholzaufbereiter und -verwerter e. V.
  Beratungsring Ackerbau Rheinhessen / Pfalz im Ring Landwirtschaftlicher Betriebsleiter e. V.
EOR EffizienzOffensive Energie – EOR Rheinland-Pfalz e.V.
InwesD Interessengemeinschaft Deutscher Deponiebetreiber
IHK Pfalz Industrie und Handelskammer Pfalz
KAV Kommunaler Arbeitgeberverband Rheinland-Pfalz e.V.
RGK Südwest Gütegemeinschaft Kompost, Region Südwest e. V. 
VKU  Verband kommunaler Unternehmen
VHE Verband der Humus- und Erdenwirtschaft e. V.
ZRW Zukunftsregion Westpfalz e.V.