19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Die Eifler Kunststoff-Technik GmbH & Co. KG ist nicht parteipolitisch aktiv, setzt sich seit Bestehen für einen aktiven Dialog mit der Öffentlichkeit über Chancen und Risiken der Kunststoffverarbeitung ein.  

Einer der Geschäftsführer engagiert sich als Mitglied im Steuerungskreis "Industrie - Zukunft in Lippe" und als Mitglied im Industrieausschuss der IHK. Ein anderer Geschäftsführer engagiert sich ehrenamtlich im lippischen Kreistag als Fraktionsvorsitzender.

Parteispenden hat es in den letzten Jahren nicht gegeben und sind auch nicht geplant. Das Unternehmen selbst nimmt lediglich indirekt über die Mitarbeit in der IHK politischen Einfluß. Das Unternehmen ist sich aber bewußt, wie wichtig das Umfeld eines freiheitlich-demokratischen Gemeinwesens für die Unternehmensentwicklung ist und mißt insofern dem Engagement der politischen Parteien eine große Bedeutung bei.