19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Für die geschäftliche Entwicklung von Energiemanagement Arend ist insbesondere die Gestaltung der Energie- und Umweltgesetze maßgeblich: Verpflichtungen der Unternehmen zur Einführung von Energie- oder Umweltmanagementsystemen, Art und Weise der Überprüfung, Verpflichtungen zu Energieaudits, Veränderungen in der Struktur der Förderung von Effizienzmaßnahmen u.ä. bestimmen wesentlich die Nachfrage nach Beratungsleistungen in diesem Bereich. 

Wir beobachten die Umwelt- und Energiegesetzgebung sehr genau, da dies auch Teil unseres Beratungsspektrums für unsere Kunden ist. Aktuell sind keine Gesetzgebungsverfahren bekannt, die für das Unternehmen relevant wären. Es zeichnet sich jedoch ab, dass die Bundesregierung eine Änderung der Regularien in Verbindung mit den Energie- und Stromsteuervergünstigungen für das produzierende Gewerbe plant. Es wird abzuwarten sein, inwieweit sich das konkretisiert.   

Obwohl Energiemanagement Arend durchaus von der o.g. Gesetzeslandschaft stark beeinflusst sein kann, unterstützen wir dennoch keine Parteien, Politiker oder Lobbyisten, weder durch Dienstleistungen noch durch Spenden oder Mitgliedsbeiträge. Konkrete Eingaben zur laufenden Gesetzgebung wurden bislang nicht gemacht.

Energiemanagement Arend ist jedoch Mitglied bzw. Mitwirkender in folgenden Organisationen oder leistet Spenden an diese Organisationen: 


Kriterien für die Zusammenarbeit mit bzw. die Unterstützung von Organisationen sind: