Leistungsindikatoren zu Kriterium 18

Leistungsindikator G4-EC1
Direkt erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert. Link

Das Geschäftsvolumen und die Auftragseingänge entwickelten sich im Jahr 2014 sehr positiv. Mit 2.032 Mio. € (Zuwachs um 101 Mio. €  bzw. + 5 %) bzw. 2.779 Mio. € (Zuwachs um 487 Mio. € bzw. +21 %) konnte das Niveau vom Vorjahr deutlich gesteigert werden. Höhere Einnahmen im Geschäftsfeld des BMZ, aus International Services sowie Beauftragungen im Rahmen der drei neuen BMZ-Sonderinitiativen „Eine Welt ohne Hunger“, „Fluchtursachen bekämpfen, Flüchtlinge reintegrieren“ und „Stabilisierung und Entwicklung in Nordafrika und Nahost“ führten zu dieser Entwicklung.

Der Personalaufwand ist von 688 Mio. € um 59 Mio. € auf 747 Mio. € gestiegen. Dieser Anstieg ist zum einen auf den Abschluss eines neuen Tarifvertrags zur Vergütung im Auslandseinsatz und zum anderen auf die gestiegenen Aufwendungen für die Altersversorgung zurückzuführen.
Der gemeinnützige Bereich ist ertragssteuerbefreit, für sonstige Steuern siehe Jahresabschluss 2014, Seite 20.