18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Michael Barsakidis zeigt persönliches bürgerschaftliches Engagement, indem er sich mit positiven Beiträgen in die Öffentlichkeit einbringt. So engagiert sich die CSR Arena pro bono in verschiedenen Vereinen, Parteien und Verbänden.

An der Leibniz Fachhochschule Hannover wird durch Vorträge für eine Grundbildung und Weiterentwicklung des akademischen Nachwuchses in Fragen der CSR ermöglicht.
Ausgesuchte Kleinstunternehmen werden von der CSR Arena pro bono Richtung eines nachhaltigen Engagements weiterentwickelt.

Im Wirtschaftsverein Pro Hannover Region e.V. ist das Unternehmen seit Jahren unteranderem im Arbeitskreis CSR ehrenamtlich sehr aktiv. Im Verein setzt er sich auch zusätzlich in Initiativen mit dem Thema Migrationsintegration in der regionalen Wirtschaft ein.

In einer großen demokratischen Volkspartei engagiert sich der Inhaber auf kommunaler sowie auch schon auf landesweiter Ebene und wirkt dabei auf die Partei ein, das Thema Nachhaltigkeit in allen 3 Dimensionen (Soziales, Ökologie und Ökonomie) noch stärker zu implementieren.