18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Bildungsbauten nicht nur als Ort für eine bestmögliche Lernumgebung herzustellen, sondern auch als zentrale Orte der Begegnung in  den Hamburger Wohnquartieren ist die wesentliche Aufgabe von SBH Schulen prägen das Gesicht des Quartiers und tragen zu deren qualitativen Entwicklung bei.   Größtenteils stehen Schulgebäude und Außenanlagen außerhalb der Unterrichtszeit lokalen Gruppen, sozialen Einrichtungen und Vereinen zur Verfügung. Sie bieten somit einen großen Nutzen für das lokale gesellschaftliche Miteinander eines Stadtteils und fördern die soziale Interaktion.   

Über 560 Sporthallen werden abends, an den Wochenenden und auch in den Ferien von mehr als 800 Sportvereinen genutzt. SBH leistet einen großen Beitrag zur Umsetzung des Masterplan „Active City“und ist der größte Anbieter von Sportinfrastruktur in der Stadt.