18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Als regionale Genossenschaftsbank dreht sich bei der VR Bank SWW eG alles um eine ganz besondere Verantwortung: die Mitgliederverpflichtung, welche als gesetzlicher Förderauftrag in § 1 des Genossenschaftsgesetzes verankert ist. Dies ist auch der Grund, warum die wirtschaftlichen Erfolge der Bank eng mit gesellschaftlich verantwortlichem Handeln verbunden sind.

Mit dem aktuellen Spenden- und Sponsoringkonzept der Bank, welches sich in die Bereiche Spenden und Sponsoring, Stiftung und Gewinnsparen untergliedert, unterstützt die Bank jedes Jahr viele soziale Projekte von Vereinen, Institutionen und Kommunen. Im Jahr 2019 spendete die Bank 235.000 EUR an gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen sowie Vereine in der Region und schüttet voraussichtlich 398.761 EUR Dividende und Erträge aus dem Bonuspunkteprogramm an die Mitglieder aus. Darüber hinaus unterstützte die Bank diverse Projekte im Rahmen von Sponsoringvereinbarungen sowie Sachspenden. Die Stiftung der Bank unterstütze im Jahr 2019 über 66 Projekte in der Region mit einer Gesamtsumme von 72.500 EUR.

Förderkonzept
Mit dem neuen Förderkonzept der Bank können zukünftig alle Vereine, Institutionen und Kommunen, die aus dem Geschäftsgebiet der Bank kommen und Kunde der Bank sind, eine Spendenanfrage über die eigens kreierte Spendenplattform www.vr-gluecksbringer.de stellen. Die oder der Anfragende meldet sich an, beschreibt das Projekt und erhält anschließend entsprechende Materialien, um das Projekt zu bewerben. In 2019 hat die Bank über verschiedene Kommunikationskanäle und zu diversen Anlässen SocialCoins (Glücksbringer) ausgeben, die von den Menschen der Region für ein Projekt ihrer Wahl auf der Spendenplattform eingelöst werden können.

Aufgrund der Tatsache, dass dieses Konzept regional ausgerichtet ist, sieht die Bank keine Risiken und deshalb auch keine Notwendigkeit einer Risikoanalyse.

Raiffeisen-Tag
Neben zahlreichen Veranstaltungen leistet die Bank mit dem Raiffeisen-Tag einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwesen in der Region. So unterstützten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bank in 2019 freiwillig und unentgeltlich sechs nachhaltige Projekte in Ortsgemeinden des Geschäftsgebietes der Bank. Darüber hinaus sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich in der Region engagiert – ein Engagement, welches die Bank ausdrücklich unterstützt.

Plus-Partnerschaft & Gutschein „meine Region“
Mit der Plus-Partnerschaft und dem Gutschein „meine Region“ trägt die Bank dazu bei, dass die Geschäfte in der Region getätigt werden und die Umsätze vor Ort bleiben. So wurden im Jahr 2019 45.720 EUR an Gutscheinen „meine Region“ verschenkt, die bei über 331 Plus-Partnern in der Region eingelöst werden konnten – ein wichtiger Beitrag, mit dem sich die Bank für den Erhalt eines starken, unabhängigen, regionalen Mittelstands einsetzt.

Elektromobilität
Im Jahr 2019 wurde für die VR Immobilien GmbH, eine Tochter der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG, ein Elektrofahrzeug (e-Golf) angeschafft.

Um den Ausbau der Elektromobilität zu fördern, sind in Kooperation mit den Stromversorgern weitere Elektrotankstellen im Geschäftsgebiet geplant.