18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Zur gesellschaftlichen Verantwortung gehört für die Stadtwerke Lübeck die Mitwirkung und die Mitgestaltung von Veranstaltungen, die für die Menschen und Vereine in Lübeck besondere Bedeutung haben. Die Stadtwerke Lübeck unterstützen daher im Rahmen ihrer Ziele der Corporate Social Responsibility eine Vielzahl von kleinen und größeren Initiativen – hierzu zählen der inzwischen überregional bekannte und namhafte Stadtwerke Lübeck Marathon oder auch der Stadtwerke Lübeck Eiszauber.

Im Berichtsjahr haben beide Events ihre Attraktivität erneut unter Beweis gestellt. Insbesondere der Stadtwerke Lübeck Marathon erreicht von Jahr zu Jahr mehr Läufer:innen und entwickelt sich seitens der Teilnehmeranmeldungen zu einem auch überregional attraktiven Marathon-Event. Dies gilt ebenso für den Lübecker Eiszauber, der zu einem festen Innenstadt-Highlight des lübschen Veranstaltungskalenders im Winter geworden ist und der bis zu 20.000 Besucher:innen anzieht.

Ein weiterer Zweig des gesellschaftlichen Engagements der Stadtwerke Lübeck ist die Unterstützung von Sportvereinen. Initiativen wie die Aktion „Trikottausch“, die kreative Ideen mit einem neuen Satz Sportbekleidung für alle Teammitglieder belohnt, haben einen bedeutenden Anteil an der Förderung von Vereinsarbeit in der Hansestadt.

Auch durch die neue, bereits erwähnte App „MeinLübeck“ werden Sportvereine und ehrenamtliche Arbeit insgesamt in der eigenen Außendarstellung gestärkt. Mit dem in der App integrierten Nachrichtenportal für diese Gruppen kann die Darstellung der eigenen Vereinsarbeit schnell und niedrigschwellig losgelöst vom Medieninteresse erfolgen. Darüber hinaus sind die Stadtwerke Lübeck regelmäßig als Sponsor und Werbepartner von Sportvereinen engagiert.