18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Im karitativen Bereich engagieren wir uns sowohl in internationalen und überregionalen Projekten als auch bei karitativen Organisationen direkt vor der Haustür. Es werden seit Jahren folgende Organisationen regelmäßig (nicht nur an Weihnachten) unterstützt:

Caritativer Aufwand 2018 insgesamt: € 45.550

Mannheimer Tafel
DRK
Ärzte ohne Grenzen
Amnesty International
Die Arche
Anpfiff ins Leben (siehe z.B. u.a. Beispiele)

Sportsponsoringaufwand 2018 insgesamt: € 13.840
u.a.
TSV Neckarau
SV Waldhof Mannheim
Rhein-Neckar-Löwen

Uns liegt die Jugendarbeit am Herzen, deshalb unterstützen wir verschiedene Organisationen und Vereine bei deren Projekten.

Alle neuen MitarbeterInnen und Azubis müssen mindestens einmal bei der Mannheimer Tafel aushelfen.

Auch pädagogische Projekte des Vereins „Anpfiff ins Leben“ unterstützen wir regelmäßig. Während der „Media Days“ lernten Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren beispielsweise die Grundlagen der Fotografie kennen und konnten ihre Kreativität, auch bei der Bildbearbeitung, mit den zur Verfügung gestellten Kameras testen.

Bei dem jährlich wiederkehrenden Projekt „Teamtraining“ ging es im August 2018 darum, drei Jugendmannschaften des Ludwigshafener SC (U15, U17 und U19) Fair-Play, Zivilcourage, Kommunikation und Körpersprache, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen sowie Streitschlichtung näherzubringen. Dieses Projekt unterstützten wir bereits im Vorjahr.

Auch als kleineres mittelständisches Unternehmen können wir Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen. Damit die soziale Schere in Deutschland nicht noch weiter auseinandergeht, ist das gerade jetzt wichtiger denn je. Gleichzeitig wollen wir die soziale Kompetenz unserer MitarbeiterIinnen stärken. Das ist uns in den letzten Jahren gelungen, viele MitarbeiterInnen identifizieren sich inzwischen mit unserer karitativen Ausrichtung. Die Auszeichnung mit der Lea-Trophäe bestätigt einmal mehr, dass dieser Kurs stimmt.