18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Wir tragen durch soziales und kulturelles Engagement zum Gemeinwesen in der Region bei. Mit Spenden aus dem Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest e.V. und mit der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG haben wir im Jahr 2021 weit über 600 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte in Rheinland-Pfalz und im Saarland gefördert und initiiert. Unser Ziel ist es, mit unserem Engagement dort etwas zu erreichen, wo unsere Mitglieder zuhause sind, und unterstützen daher z. B. Sportvereine, Kitas, Schulen, Hilfsdienste sowie vielfältige weitere soziale und kulturelle Projekte in unserer Region. Wir verzichten bisher bewusst auf konkretere Zielvorgaben, um neben unseren langfristigen Kooperationen auch auf weitere Anfragen nach Unterstützung und Förderung flexibel reagieren zu können. Wir haben dabei auch vermehrt ökologisch nachhaltige Projekte im Blick.  

Als Richtlinie für die Verwendung der Gelder dienen uns die Satzungen des Gewinnsparvereins und der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG. Vorstand und Aufsichtsrat sind in den Gremien des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. bzw. den Gremien der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG vertreten und entscheiden über die Vergabe von Fördermitteln mit. Prüfungen des Gewinnsparvereins und der Stiftung finden regelmäßig durch den Verband der Sparda-Banken e. V. statt.  

Unsere Online-Spendenaktion „Spardahilft.de“, bei der sich Vereine, Institutionen und Projekte online um Unterstützung bewerben können, stand 2021, wie bereits im Vorjahr, unter dem Motto „Soforthilfe“. Insgesamt 200 Vereine in Rheinland-Pfalz und im Saarland, die aufgrund der Corona-Krise mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben, erhielten 2021 eine Unterstützung in Höhe von jeweils 1.000 Euro.   Um den Betroffenen der Flutkatastrophe im Ahrtal im Sommer 2021 zu helfen, haben wir den Spendenaufruf der Kinderhilfsaktion Herzenssache unterstützt. Die Kinderhilfsaktion leistet mit ihrer Hochwasserhilfe Hilfe für Kinder, Jugendliche und ihre Familien im Hochwassergebiet.  

Auch Projekte und Initiativen zu Umweltthemen wurden 2021 von uns gefördert. Die WWF-Aktion „Jahreszeitenentdecker“, mit der Kitas in Rheinland-Pfalz und im Saarland geholfen wird, Kindern Natur- und Naturschutz näher zu bringen wurde mit unserer Unterstützung durchgeführt. Außerdem haben wir das Projekt „klimafit – Klimawandel vor der Haustür!“ eine Kooperation des WWF mit dem Helmholtz-Verbund „Regionale Klimaänderungen” (REKLIM) in Zusammenarbeit mit Volkshochschulen unterstützt. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) erhielt 2021 ebenfalls eine finanzielle Förderung. Der Verein kümmert sich um Aufforstungsprojekte auch bei uns in der Region, zum Beispiel im Ober-Olmer Wald, in der Gemeinde Mandel und in Bad Kreuznach.

Auf die Durchführung einer Risikoanalyse verzichten wir, da unser Geschäftsmodell auf der genossenschaftlichen Struktur basiert, die per Definition eine für die Gesellschaft förderliche Wirkung hat, so dass keine nennenswerten Risiken unserer Geschäftstätigkeit auf Sozialbelange erkennbar sind.