18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Der besonderen Verantwortung für die Region tragen wir über unser Engagement in sozialen, kulturellen und sportlichen Belangen sowie durch die Begleitung unserer KundInnen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Rechnung.

Das in Kriterium 13 erwähnten Bauprojekt „Wohnen im Park“ verwirklichen wir mit zuverlässigen heimischen Partnern, wodurch wir aktiv die regionale Wirtschaft unterstützen. Bei der Vermarktung für die zum Verkauf angebotenen Wohneinheiten verzichten wir auf eine Käufercourtage, um den zukünftigen Mietern ein rundum attraktives Wohnen zu ermöglichen.
Über die Finanzgeschäfte hinaus nehmen wir gemäß unserer Satzung unsere Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung der Region wahr und engagieren uns für gemeinschaftliche und soziale Anliegen. Über die Höhe der Gesamtsumme an Förderungen legen wir jährlich im Geschäftsbericht Rechenschaft ab. Wie vielfältig und umfangreich die Förderungen der Sparkasse Marburg-Biedenkopf sind, zeigen die nachfolgenden Beispiele der über 800 geförderten Projekte und Vereine im Jahr 2019: Neben größeren Unterstützungsleistungen in Form von Spenden oder Sponsoring profitieren insbesondere kleine Vereine und Initiativen von unserer Unterstützung. Im Jahr 2019 unterstützte die Sparkasse Vereine und Projekte im Landkreis Marburg-Biedenkopf mit rund 1 Mio. Euro.

In den kommenden fünf Jahren wollen wir die Region weiterhin so gut wie möglich fördern. Die Abstimmung von Maßnahmen erfolgt durch die Fachabteilung mit dem Vorstand. Hierbei stellen interne Prozesse sicher, dass die Förderungssummen angemessen sind, dass das Geld für die beantragten Projekte verwendet wird und dass Doppelförderungen vermieden werden. Sämtliche Vereine, Projekte und Förderungssummen sind in einer Datenbank gespeichert.
Um Risiken zu vermeiden, erfolgt im Bereich  Sponsoring und Spenden bei jeder Anfrage eine Einzelfallprüfung auf Sozial- und Umweltverträglichkeit.

Zusätzlich veranstalten wir mehrmals im Jahr Events zu aktuellen kulturellen und gesellschaftlichen Themen, zu denen interessierte BürgerInnen verschiedener Zielgruppen in der Region persönlich eingeladen werden. 

Da wir uns bereits sehr stark in unserem Geschäftsgebiet engagieren und während der Veranstaltungen viel positives Feedback von den BürgerInnen der Region bekommen, sind derzeit weder eine Risikoanalyse noch weitere Zielsetzungen vorgesehen.