18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Wir, die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG sind Arbeitgeber, Ausbildungsbetrieb und Kooperationspartner für Schulen und Hochschulen. Wir bieten den Schülern Praktikumsplätze bei uns an, um den Praxisbezug für die Studiengänge zu erhöhen. Des Weiteren sind wir einer der größten Steuerzahler in der Region und Finanzanbieter für die regionale Wirtschaft, Kommunen und Privatpersonen.

Unser Ziel ist es, die regionale Wirtschaft zu stärken und unsere Unterstützung durch regelmäßige Spendenzahlung in den nächsten Jahren konstant zu halten. Unser gesellschaftliches und soziales Engagement richten wir danach aus, ob die von uns geförderten Projekte, Vereine oder Instiutionen unseren Mitgliedern und unserer Region zu Gute kommen. Die Spenden- und Sponsoringverträge unterliegen der regelmäßigen Prüfung. Wir wollen zur Steigerung der Innovation in unserer Region beitragen. Dadurch sollen mögliche Risiken, wie z. B. "Landflucht", entgegengewirkt werden und der Wirtschaftsraum attraktiv für alle Anspruchsgruppen gestaltet werden.

Unsere Bank hat 2013 eine Bürgerstiftung ins Leben gerufen. Zweck der Stiftung ist die nachhaltige Förderung und Entwicklung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Zwecke i.S.d. § 52 AO zum Gemeinwohl der in der Nordoberpfalz lebenden Menschen.

Es ist geplant, ein Crowdfunding-Portal zu etablieren. Gemeinnützige Einrichtungen und Vereine werden bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele mithilfe des Leitsatzes "Was einer nicht schafft, das schaffen viele" unterstützt.

Mit unseren Spenden fördern wir gemeinnützige Projekte und kulturelle Initiativen in der Region. Unser verantwortungsbewusstes Bekenntnis zur Region unterscheidet uns dabei deutlich von den Wettbewerbern. Mit diesen Spendenmaßnahmen sind wir bei unseren Kunden und Mitgliedern auf sehr positive Resonanz gestoßen. Das umfangreiche gesellschaftliche Engagement stellt für die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG letztlich eine erfolgreiche Kundenbindungsmaßnahme dar.

Der Vorstand ermöglicht es unseren Mitarbeitern sich sozial zu engagieren.

Die qualitative und quantitative Einhaltung unseres Förderkonzepts wird über interne Prüfprozesse sichergestellt. Dabei achten wir auf Angemessenheit und Ausgewogenheit der Mittel. Hierbei ist auch der Vorstand eingebunden. Wesentliche Risiken sind aus der Konzeption nicht erkennbar.

Im Rahmen der im Jahr 2018 beginnenden und 2019 abzuschließenden Aufstellung eines Nachhaltigkeitskonzepts werden wir auch unser Gemeinwohlkonzept überprüfen.