18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Die Basler Versicherungen nehmen ihre Verantwortung nicht nur nach innen, sondern auch nach außen wahr. Corporate Social Responsibility (CSR) wird als Teil des Nachhaltigkeitsansatzes der Baloise verstanden, der sich im Wertschöpfungsmodell der Baloise an den Ressourcen Gesellschaft und Umwelt orientiert.  

So unterhält die Baloise in ihren Länderorganisationen zahlreiche wohltätige Projekte und Initiativen zugunsten der Gesellschaft sowie der Umwelt, deren Schwerpunkte grob in die folgenden Kategorien eingeteilt werden können:  
  1. Gemeinwesen und wohltätige Zwecke
Die Baloise leistet finanzielle Unterstützung sowie Freiwilligenarbeit für Organisationen, die dem Gemeinwohl zu Gute kommen und sich für Menschen in Not einsetzen.
  1. Umwelt- und Klimaschutz
Die Baloise unterstützt Organisationen, deren Fokus auf Umwelt- und Klimaschutz liegt mit finanziellen Mitteln sowie durch Freiwilligenarbeit.
  1. Gesundheit
Die Baloise fördert mit finanziellen Mitteln die Forschung in verschiedenen Gesundheitsbereichen und Organisationen, die sich für ein höheres Wohlbefinden von erkrankten Personen, sowie zur Förderung der allgemeinen Gesundheit einsetzen.
  1. Bildung und Forschung
Für die Baloise ist Bildung und Forschung ein Grundstein nachhaltiger Entwicklung. Deshalb fördert sie durch finanzielle Beiträge und den freiwilligen Einsatz von Mitarbeiter*innen verschiedene Projekte, die unter anderem auch die politische Bildung von Jugendlichen umfasst.
  1. Innovation und Sicherheit
In diesem Bereich unterstützt die Baloise Organisationen und Initiativen, deren Aufgabe die Entwicklung innovativer Technologien, Produkte und Services ist. Diese Innovationen können sich auf verschiedene Kategorien beziehen, wie zum Beispiel auf Sicherheit im Straßenverkehr oder Digitalisierung.  

Die Baloise begünstigt innerhalb ihrer CSR Aktivitäten lokale Initiativen und Institutionen, die aus ihrer Sicht dringend Unterstützung benötigen. Alle Ländergesellschaften der Baloise haben sich 2021 auf eine gemeinsame CSR Charta geeinigt. Diese Charta umfasst die Werte und Schwerpunkte im Bereich CSR. Den Ländergesellschaften obliegt die Entscheidung in welchen Projekten sie innerhalb des Geltungsbereichs der Baloise CSR Charta aktiv werden.  
www.baloise.com/csr-charta  

Eine Übersicht zu den CSR Aktivitäten der Baloise in den verschiedenen Ländereinheiten wird stetig über den Unternehmensblog gepflegt. Die Aktionen der Basler in Deutschland im Berichtsjahr 2021 sind unter Kriterium 15 aufgeführt. Als Mitglied der Gesellschaft sind wir der sozialen Verantwortung als gute Unternehmensbürgerin verpflichtet. Wir bieten Schutz, Sicherheit und Beiträge (bspw. Steuern, Sponsoring, Spenden und gesellschaftliches Engagement) in normalen und Krisenzeiten und streben an, die Zahl der Mitarbeiter*innen, die sich ehrenamtlich engagieren, zu erhöhen. Weitere quantitative Ziele für die Zukunft werden derzeit erarbeitet (siehe Kriterium 3).    

Wie alle anderen Maßnahmen des Unternehmens unterliegt auch das gesellschaftliche Engagement wirtschaftlicher Überprüfung. Das IKS (siehe Kriterium 6) dient als interner Prüfprozess. Die Wesentlichkeit von Risiken orientiert sich dabei an Risikoprofil und -tragfähigkeit der Gesellschaft. Die aktuellen Ergebnisse dieses Risikomanagementprozesses lassen keine wesentlichen negativen Auswirkungen auf Sozialbelange erkennen. Potenzielle negative Auswirkungen auf Sozialbelange werden durch Zeichnungs- und Richtlinien von Beginn an gefiltert und schließlich durch Risikomitigation sowie den Risikomanagementprozess aufgefangen.  

Die Basler Versicherungen haben im Jahr 2021 insgesamt 82.079 Euro gespendet (siehe Kriterium 15). Das entspricht 54,21 Euro pro Mitarbeiter*in. Das Geschäftsvolumen in 2021 betrug rund 1,3 Milliarden Euro.