Leistungsindikatoren zu Kriterium 17

Leistungsindikator G4-HR1
Gesamtzahl und Prozentsatz der signifikanten Investitionsvereinbarungen und -verträge, die Menschenrechtsklauseln enthalten oder unter Menschenrechtsaspekten geprüft wurden.

Dieser Indikator wird nicht erhoben.

Wir sind ausschließlich regional tätig. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit besteht keine Gefahr des Verstoßes gegen Menschenrechte. Wir halten daher eine gesonderte Prüfung für nicht erforderlich.

Leistungsindikator G4-HR9
Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Menschenrechte oder menschenrechtliche Auswirkungen geprüft wurden.

Wir sind ausschließlich regional tätig. Geschäfte, die weltweit an Standorten durch unsere Verbundpartner betrieben werden, erfolgen auf dem gemeinsam verankerten Werteverständnis innerhalb unserer genossenschaftlichen Organisation. Eine Prüfung ist daher nicht vorgesehen.

Leistungsindikator G4-HR10
Prozentsatz neuer Lieferanten, die anhand von Menschenrechtskriterien überprüft wurden.

Wie in Kriterium 17 beschrieben, vergeben wir Aufträge vorwiegend an nationale Unternehmen oder Unternehmen aus der Region. Die Zahl wird nicht erhoben, da im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit keine Gefahr gegen Menschenrechte besteht.

Leistungsindikator G4-HR11
Erhebliche tatsächliche und potenzielle negative menschenrechtliche Auswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Maßnahmen.

Wir sind ausschließlich regional tätig. Bislang sind uns keine negativen Auswirkungen im Hinblick auf Verstöße gegen Menschenrechte in unserer Lieferkette bekannt. Es mussten daher bisher keine Abhilfemaßnahmen ergriffen werden.