17. Menschenrechte

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Strategien und Zielsetzungen für das Unternehmen und seine Lieferkette ergriffen werden, um zu erreichen, dass Menschenrechte weltweit geachtet und Zwangs- und Kinderarbeit sowie jegliche Form der Ausbeutung verhindert werden. Hierbei ist auch auf Ergebnisse der Maßnahmen und etwaige Risiken einzugehen.

Unsere Produkte werden am Unternehmensstandort in Radeberg produziert. Den Schutz der Menschenrechte sehen wir hier durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen gewährleistet. Unsere Lieferanten sind zu über 94 % ebenfalls in Deutschland ansässig. Andere Zulieferer stammen nahezu vollständig aus dem europäischen Raum und unterliegen damit ähnlich strikten gesetzlichen Bestimmungen.
Aus diesen Gründen haben wir bisher keine Zielsetzungen bestimmt, die unsere Lieferkette betreffen.
Über die Einhaltung der Menschenrechte bei der Gewinnung einzelner Rohstoffe können wir derzeit keine sicheren Aussagen treffen.