Leistungsindikatoren zu den Kriterien 14 bis 16

Leistungsindikator EFFAS S03-01
Altersstruktur und -verteilung (Anzahl VZÄ nach Altersgruppen). Link

Anzahl Mitarbeitende < 30 Jahre: 750
Anzahl Mitarbeitende 30 – 50 Jahre: 1.628
Anzahl Mitarbeitende > 50 Jahre: 1.180

Summe: 3.558 Mitarbeitende

Leistungsindikator EFFAS S10-01
Anteil weiblicher VZÄ an der Gesamtmitarbeiterzahl. Link

61% unserer Mitarbeitenden sind Frauen.

Leistungsindikator EFFAS S10-02
Anteil weiblicher VZÄ in Führungspositionen im Verhältnis zu gesamten VZÄ in Führungspositionen. Link

33 % unserer Führungskräfte sind Frauen.

Leistungsindikator EFFAS S02-02
Durchschnittliche Ausgaben für Weiterbildung pro VZÄ pro Jahr. Link

Die Ausgaben können nicht exakt bestimmt werden, da ein Großteil unserer Weiterbildungsmaßnahmen inhouse durchgeführt wird. Mitarbeiterqualifikation hat für die Kreissparkasse Köln einen hohen Stellenwert. So ist die Eigeninitiative der Beschäftigten mit den Aktivitäten der Führungskräfte und des Personalbereichs eng verzahnt. Im Personalbereich halten wir Personalberater, Trainerinnen und Trainer, Referentinnen und Referenten, Coaches und E-Learning-Experten vor. Unterstützend wirken bei Fortbildungen gut 80 erfahrene Praktikerinnen und Praktiker, vielfach aus dem Vertrieb, mit.

Im Jahr 2019 bildeten sich unsere Mitarbeitenden im Durchschnitt 3,18 Seminartage fort. Hinzu kommen 121 Studierende (an Fach-/Hochschulen und Akademien der S-Finanzgruppe) sowie 60 Spezialisten-Weiterbildungen. Die zuvor genannten Zahlen geben lediglich einen statistischen Wert wieder, da die Weiterbildungszeit und –tiefe durch maßgebliche weitere Elemente ergänzt wird (z.B. Eigenstudium, Coaching, ...) und moderne Lernformate (z.B. Webinare) nur zum Teil abgebildet werden.