16. Qualifizierung

Das Unternehmen legt offen, welche Ziele es gesetzt und welche Maßnahmen es ergriffen hat, um die Beschäftigungsfähigkeit, d. h. die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu fördern und im Hinblick auf die demografische Entwicklung anzupassen, und wo es Risiken sieht.

ZECH Sicherheitstechnik versteht Personalentwicklung als ein Zusammenspiel aufeinander abgestimmter Maßnahmen, die den Mitarbeiter fordern, fördern und individuell qualifizieren. Ein darüber hinaus gehendes Nachhaltigkeitskonzept sowie Zielvorgaben gibt es bislang nicht. Mögliche Risiken bestehen insbesondere in dem im technischen Bereich vorherrschenden Fachkräftemangel.

Die fachlichen Weiterbildungen unterstützen unsere Mitarbeiter und stärken durch deren Qualifikation unsere Stellung im Markt. Sie stellen außerdem sicher, dass die Mitarbeiter neu auftretende Bedarfe und neue Kompetenzerfordernisse abdecken können. ZECH Sicherheitstechnik ist stolz auf lange Betriebszugehörigkeiten und sieht auch darin eine Bestätigung der Förderangebote.

ZECH Sicherheitstechnik legt weiterhin großen Wert auf die eigene Ausbildung. Unterschiedliche Maßnahmen unterstützen die Auszubildenden dabei, das Unternehmen und die Kollegen kennenzulernen. Jeder Mitarbeiter wird insbesondere in der Anfangszeit intensiv begleitet. Eine Begrüßungsmappe enthält alle wichtigen Informationen über Arbeitsprozesse sowie Werte und Grundsätze des Unternehmens.  

Auf einer Unternehmensplattform werden Schulungsangebote vorgestellt, aus denen sich die Mitarbeiter passende Angebote aussuchen können. Fachspezifisch werden weitere Schulungen für die Mitarbeiter angeboten.

Der Termindruck kann zu Stress bei den Mitarbeitern führen. Deshalb wird das Anhäufen von Überstunden seitens der Vorgesetzten und auch dem Betriebsrat regelmäßig kontrolliert. Der Fachkräftemangel kann für das Unternehmen zu einem Risiko werden, das ausreichend betrachtet werden muss. Daher werden Fortbildungen vorausschauend geplant. Für viele Dienstleistungsangebote von Zech werden Mitarbeiter mit entsprechend Qualifizierung benötigt. Daher wird auch beständig versucht, die Ausbildungsquote durch attraktive Angebote zu erhöhen , um für ausreichend Nachwuchskräfte zu sorgen. Eine kontinuierliche Fortbildung liegt im Eigeninteresse des Unternehmens, die durch ein eigene Qualifizierungsprogramm erfüllt wird.