16. Qualifizierung

Das Unternehmen legt offen, welche Ziele es gesetzt und welche Maßnahmen es ergriffen hat, um die Beschäftigungsfähigkeit, d. h. die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu fördern und im Hinblick auf die demografische Entwicklung anzupassen, und wo es Risiken sieht.

Ziel der badenova ist es, die Qualifizierung und Zufriedenheit der Mitarbeitenden fortlaufend zu erhöhen sowie die Gesundheit der Mitarbeitenden zu erhalten. Daher sind die Themenfelder "Vielfalt" und "Bewusstseinsbildung" als zwei Leitbilder in der neuen Nachhaltigkeitsstrategie verankert und mit Zielen und Maßnahmen hinterlegt (siehe Kriterium 3).

Zur fortlaufenden Qualifizierung unserer Mitarbeitenden bietet die badenova eine Vielzahl von Weiterbildungsprogrammen an, die über die üblichen fachlichen Schulungen hinausgehen. So werden junge Talente und angehende Führungskräfte in einem eigens entwickelten Programm gefördert. Für die Nachwuchsförderung besteht bei badenova die Möglichkeit eines berufsbegleitenden Studiums. Im Rahmen der Ausbildung bietet das Unternehmen verschiedenste Projekte an: von einem Sozialpraktikum über die Ausbildung zu „Klima-Helden“ bis hin zur Unterstützung von Geflüchteten im Rahmen eines Bewerbertrainings sind die Möglichkeiten vielfältig. Außerdem wurde eine E-Learning Plattform aufgebaut, um allen Mitarbeitenden zu jeder Zeit passende Schulungsangebote zu bieten. Das Schulungsangebot wird stetig nach aktuellem Bedarf der Belegschaft erweitert z.B. auf Grund der Pandemie: Grundlagen zum mobilen Arbeiten und Sicherheit am Arbeitsplatz daheim.  

Um die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden stetig zu verbessern, bietet die badenova ein umfangreiches Angebot an Zusatzleistungen für Mitarbeitende. Angebote reichen von Vergünstigungen auf gebrauchte Elektronik, Events oder Strombezug, über den Leihservice von Werkzeug und Mietfahrzeugen, bis hin zu Sportangeboten, Einkauf-/Apotheken- und Paketdienste. Zudem holen wir regelmäßig externes Feedback z.B. über kununu und internes Feedback z.B. über Befragungen ein. Die Rückmeldungen werden bewertet und bei Bedarf Maßnahmen nachjustiert. Für 2021 wird badenova als einer der fünf "Top-Arbeitgeber 2021" im Bereich Energiewirtschaft durch das Magazin Focus gekürt.

Für die Zielerreichung zur Erhaltung der Gesundheit unserer Mitarbeitenden wurde 2008 das Betriebliche Gesundheitsmanagement in einem Steuerungskreis organisiert. Der Steuerungskreis verfolgt eine ganzheitliche Strategie. Einerseits kümmert er sich um die Mitarbeitenden, die anwesend und gesund sind (präventive Strategie). Andererseits um jene Mitarbeitenden, die abwesend und krank sind (korrektive Strategie). Die Mitglieder des Steuerungskreises sind gleichzeitig die Ansprechpartner in Sachen Gesundheitsmanagement. Das Angebot reicht von der Prävention wie HanseFit, Vorträge zum Stressmanagement, diverse Kursangebote, Apothekenservice und externe Mitarbeiterberatung zur Bewältigung von persönlichen Problemen und Belastungssituationen bis hin zum Betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement, das Beschäftigte darin unterstützt, die Arbeitsfähigkeit auf Dauer zu erhalten und die Gesundheit zu fördern.

Ein wesentliches Risiko ist die demographische Entwicklung. Dabei steht die badenova vor der Herausforderung eines demographisch bedingten Altersstrukturrisikos. Daneben birgt der Fachkräftemangel weiterhin ein Stellenbesetzungsrisiko für die badenova Gruppe. Besonders ausgeprägt ist dieses Risiko im technischen Bereich. Um einem solchen Risiko entgegenzuwirken, wurden bereits Gegenmaßnahmen eingeleitet, wie z.B. eine Ausweitung des Potenzialträgerprogramms, Ausbildungsbotschafter über IHK (von Azubis zu Schüler_innen), „Unternehmer machen Schule“ (von Geschäftsführung zu Schüler_innen) sowie ein Personalentwicklungsprogramm "Generations in Energy" für langjährig Beschäftigte. Außerdem soll durch die neue Nachhaltigkeitsstrategie die Glaubwürdigkeit als nachhaltiges Unternehmen gesteigert werden und damit die Arbeitgeberattraktivität insbesondere für junge Menschen gesteigert werden.