16. Qualifizierung

Das Unternehmen legt offen, welche Ziele es gesetzt und welche Maßnahmen es ergriffen hat, um die Beschäftigungsfähigkeit, d. h. die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu fördern und im Hinblick auf die demografische Entwicklung anzupassen, und wo es Risiken sieht.

Die Sparkasse Krefeld baut als dienstleistungsorientiertes Kreditinstitut auf motivierte und kompetente Mitarbeitende und entwickelt die Kompetenzen ihrer Beschäftigten angesichts des demografischen Wandels und aktueller Veränderungsprozesse in der Finanzbranche permanent weiter.
Die digitale Fitness der Mitarbeitenden wurde in 2020 mittels des „Digitalen Führerscheins“ (eine moderne App-basierte Schulungsplattform) in Sparkassenprodukten, allgemeinen Trends der Digitalisierung und persönlichen Nutzen durch die Digitalisierung geschult. Ein Aktualisierung erfolgt im ersten Quartal 2021.

Unser modulares Führungskräfteentwicklungsprogramm (Zielgruppe Nachwuchsführungskräfte) wurde in 2020 mit einer dritten Runde mit weiteren Nachwuchsführungskräften fortgesetzt. Die Führungskräftereihe wurde fortgeführt und u.a. um das Thema „Resilienz“ erweitert. Ziel ist es, das Bewusstsein unserer Führungskräfte zur Selbstfürsorge und Fürsorge ihrer Mitarbeitenden zu unterstützen. Im Rahmen der Umsetzung der Neuausrichtung des privaten Kundenvertriebs haben wir in 2020 ein großes Qualifizierungsprogramm gestaltet und rund 60 Mitarbeitende u.a. für höherwertige Kundenbetreuung geschult – erstmals in vollständig digitaler Form. Weitere 40 Mitarbeitende durchlaufen diese Qualifizierung in 2021. Insgesamt haben wir 4.912 Veranstaltungen (ein- oder mehrtägig) für unsere Mitarbeitenden verbucht. Aufgrund der strengeren Corona-Hygienebestimmungen wurden viele Veranstaltungen in elektronischer Form durchgeführt. Wenige Veranstaltungen mussten wir absagen. Wesentliche Risiken, die sich negativ auf die Qualifizierung auswirken, konnten wir nicht identifizieren.

Zur Gesundheit und Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Lebensqualität unserer Mitarbeitenden wurde anlassbezogen im Rahmen der Coronakrise auf spezielle Unterstützungsangebote des pme-Familienservice hingewiesen. Hier wurden u.a. Tipps bzw. online-Veranstaltungen zur Entspannung, Home-Office /mit Kindern, Zuversicht in Coronazeiten angeboten. Themen und Informationen werden dabei im Blog von pme laufend aktualisiert. Für die relevanten Informationen und Regelungen im Hinblick auf COVID-19 wurde für die Mitarbeitende ein gesondertes Informationsportal geschaffen.

Risiken, die sich aus den Megatrends ergeben, schätzen wir im Rahmen des jährlichen Strategieprozesses für die einzelnen Wirkungsgebiete ein und leiten ggfs. erforderliche Maßnahmen daraus ab. Durch die Meldung der Bedarfe von den Führungskräften aller Bereiche und eine im letzten Jahr durchgeführte Mitarbeitenden-Befragung sind wir sicher, alle wesentlichen Risiken einschätzen zu können.