16. Qualifizierung

Das Unternehmen legt offen, welche Ziele es gesetzt und welche Maßnahmen es ergriffen hat, um die Beschäftigungsfähigkeit, d. h. die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu fördern und im Hinblick auf die demografische Entwicklung anzupassen, und wo es Risiken sieht.

Das durchschnittliche Alter der degewo-Beschäftigten liegt bei 48 Jahren und in den kommenden 15 Jahren wird knapp die Hälfte der Belegschaft altersbedingt das Unternehmen verlassen. Um die fachliche Expertise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand zu halten und auszubauen, bietet degewo den Beschäftigten vielfältige Fort- und Weiterbildungsprogramme. Sie reichen von fachlichen Schulungen über EDV-Seminare bis hin zum Ausbau persönlicher Fähigkeiten in Form von Softskill-Trainings und Einzelcoachings. Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung von Prozessen wurden die Seminare und Schulungen entsprechend angepasst. Regelmäßig finden hausweite Online-Schulungen zu den Themen Datenschutz, Compliance und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz statt.

Darüber hinaus wird darauf Wert gelegt, dass eine frühzeitige Nachbesetzung und Einarbeitung stattfindet, bevor die erfahrenen Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand gehen.

Die Weiterbildungsintensität lag im Jahr 2018 bei 0,30 %. Die Kennzahl setzt die Stunden aller absolvierten Weiterbildungen in Relation zur Gesamtzahl der Arbeitsstunden aller Beschäftigten. Die durchschnittliche Stundenzahl für Fortbildungen lag 2018 bei 5,6 h je Mitarbeiterin und Mitarbeiter.

Wichtig ist degewo auch der Erhalt der gesundheitlichen Leistungsfähigkeit ihrer Beschäftigten. degewo bietet deshalb Gymnastik- und Yoga-Kurse in einem eigenen Sportraum von degewo an. Diese Sportkurse ermöglichen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während des Arbeitstages, aktiv etwas für das körperliche und psychische Wohlbefinden zu tun. Darüber hinaus betonen degewo mit diesem Angebot unser familienfreundliches Profil, da es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit schafft, das Bewegungsangebot ohne zusätzliche Wegezeiten in ihren Alltag einzubauen. 
Auch bietet degewo ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Massagen während der Arbeitszeit an und führt alle zwei Jahre eine Gesundheitswoche mit zahlreichen, verschiedenen Angeboten und Kursen zur Prävention durch. Diese Angebote verfolgen insbesondere das Ziel, zu einer Reduzierung des Krankenstandes beizutragen.

Bei längerer oder häufigen Krankheiten ist degewo sehr bemüht, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Lösung zu finden, damit eine Tätigkeit bei uns im Unternehmen auch weiterhin möglich ist. Hierzu hat degewo ein professionell arbeitendes betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) aufgebaut.

Die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird von degewo durch zahlreiche Betriebsvereinbarungen gefördert. So gibt es beispielsweise eine Betriebsvereinbarung zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM), zur Familienpflegezeit, zur flexiblen Arbeitszeit oder zum mobilen Arbeiten (siehe Kriterium 15).

degewo ist ein starkes Unternehmen mit einem großen Aufgabenspektrum. Die soziale und gesellschaftliche Verantwortung nimmt degewo dabei sehr ernst und bildet junge Menschen in attraktiven und zukunftsfähigen Berufen aus.

degewo bietet qualitativ hochwertige Ausbildungs- und duale Studiengänge an. In 2018 bildet degewo in insgesamt vier kaufmännischen und fünf technischen Berufe aus:

Immobilienkauffrau/-mann
Kauffrau/-mann für Büromanagement
Informatikkauffrau/-mann
Veranstaltungskauffrau/-mann
 
Gärtnerinnen und Gärtner
Elektronikerinnen und Elektroniker
Gebäudereinigerinnen und Gebäudereiniger
Malerinnen und Maler
Bodenlegerinnen und Bodenleger

Zum Stichtag 31. Dezember 2018 beschäftigte degewo 50 Auszubildende (inklusive duale Studierende).

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin bietet degewo zudem die dualen Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft und Technisches Facility Management an.  Zum Stichtag 31. Dezember 2018 beschäftigte degewo vier duale Studierende. Ihren Absolventen bietet degewo damit nicht nur ein solides Fundament für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben, sondern übernimmt diese in den meisten Fällen zunächst befristet für ein Jahr oder direkt unbefristet.