15. Chancengerechtigkeit

Das Unternehmen legt offen, wie es national und international Prozesse implementiert und welche Ziele es hat, um Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarung von Familie und Beruf zu fördern, und wie es diese umsetzt.

Bei nw|consulting gibt es keine festen Arbeitszeitmodelle. Für alle Mitarbeitenden sind individuelle Teilzeitmodelle möglich, um eine flexible Lebens- und Arbeitszeitgestaltung zu ermöglichen. Die Grundlagen und Möglichkeiten der Arbeitsvertragskonditionen werden offen mit allen Mitarbeitenden besprochen. Alle Mitarbeitenden sind unbefristet angestellt.

Innerhalb von nw|consulting besteht eine klare Themenverteilung, dadurch ist thematische Klarheit über den eigenen Verantwortungsbereich gegeben. Wir leben einen hohen Grad an Eigenverantwortung, das heißt, die Entscheidungsbefugnisse und Möglichkeiten zur Gestaltung des eigenen Themas sind weitreichend.

Bei der Arbeit besteht für die Mitarbeitenden ein großer Handlungsspielraum zur Selbstorganisation. Das bedeutet z.B., dass die Planung der eigenen Arbeitszeit vollständig in der Hand der Mitarbeitenden liegt, home office grundsätzlich möglich ist und genutzt wird, dass die gearbeiteten Stunden erfasst werden und Überstunden vermieden bzw. in Freizeit (zur Erholung) abgegolten werden.

 

 

Bei der Einstellung neuer Mitarbeiter sind Fremd-Sprachenkenntnisse, interkulturelle Erfahrung, fachliche und persönliche Eignung und die Möglichkeit zur Kompetenzergänzung für unser Team entscheidend. Diversität ist für uns eine wichtige Geschäftsgrundlage. Wir sind überzeugt, dass Diversität kreatives Denken und Handeln fördert.

Zwischen Inhaber und Mitarbeitenden besteht ein direkter und täglicher Austausch zu allen Themen.

In der aktuellen Berichtsperiode gibt es nur Teilzeitbeschäftigte, für die die gleichen vertraglichen Konditionen gelten (Gehalt + Arbeitslosenversicherung + Krankenversicherung + Unfallversicherung + Anteil Rentenversicherung).

Innerhalb von nw|consulting ist aufgrund der Anzahl an Mitarbeitern kein Vergleich innerhalb von Angestelltenkategorien möglich. Bezogen auf das Gesamtunternehmen liegt eine Maximalspreizung zwischen dem Gehalt von Männern und Frauen von 1,5 vor (das höchste Gehalt eines Mannes liegt um den Faktor 1,5 über dem niedrigsten Gehalt einer Frau bezogen auf die Vergütung pro Stunde).

Aktuell gibt es bei uns keine Mitarbeiter bei denen eine Schwangerschaft in naher Zukunft ansteht, daher ist Elternzeit kein Thema bei uns. Seit der Gründung von nw|consulting gab es bisher noch keine Mitarbeiter die Kinder bekommen bzw. in Elternzeit gegangen sind.