15. Chancengerechtigkeit

Das Unternehmen legt offen, wie es national und international Prozesse implementiert und welche Ziele es hat, um Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarung von Familie und Beruf zu fördern, und wie es diese umsetzt.

Die Anforderungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes sind für die Beschäftigten der Sparkasse Herford verpflichtend und werden konsequent umgesetzt. Ziel des Gesetzes ist es, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.

Die gleichberechtigte Förderung der beruflichen Entwicklung aller Beschäftigten ist für uns ein fester Bestandteil unserer Personalpolitik, der sich in der Dimension „unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen den Unterschied“ in unserer Personalstrategie wiederfindet. In einem Gleichstellungsplan werden regelmäßig über einen fünfjährigen Zeitraum Ziele zur Förderung der Gleichstellung von Frauen konkretisiert und durch entsprechende Maßnahmen unterstützt. Der aktuelle Gleichstellungsplan gilt seit dem 01.01.2019 bis zum 31.12.2023 und beinhaltet folgende Zielgrößen:   Eine Überprüfung der Ziele und der Zielerreichung ist für 2021 vorgesehen.

Die Erreichung der definierten Ziele wird durch personelle, organisatorische, soziale und fortbildende Maßnahmen unterstützt. Die notwendigen Rahmenbedingungen für Chancengleichheit schaffen wir zum Beispiel durch zahlreiche Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Angeboten werden beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, verschiedene Teilzeitvarianten, Lebensarbeitszeitkonten, Home-Office, ein finanzieller Zuschuss zu den Kinderbetreuungskosten, ausgebildete Pflegebegleiterinnen im Unternehmen sowie die Beteiligung an einer regionalen Servicestelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Vielfalt der Angebote ist ein wichtiger Beitrag, um langfristig hochqualifizierte, engagierte und motivierte Beschäftigte zu binden.

Die Beschäftigten der Sparkasse Herford erhalten, unabhängig von ihrem Geschlecht, eine Vergütung nach dem TVöD-Sparkassen.