15. Chancengerechtigkeit

Das Unternehmen legt offen, wie es national und international Prozesse implementiert und welche Ziele es hat, um Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarung von Familie und Beruf zu fördern, und wie es diese umsetzt.

Diversity und Chanchengleichheit sind uns ebensowichtig wie die Wahrung von Menschenrechten und die gesundheitliche Fürsorge.
Bei der Auswahl von Mitarbeitern zählt die Qualifikation ebenso wie der Wille unsere Wertevorstellungen insbesondere zum Thema Nachhaltigkeit bei unseren Stakeholdern zu vertreten. Wir betrachten Nachhaltigkeit nicht nur als ein Produkt zum Wirtschaften, sondern sehen hier eine grundsätzliche Einstellung zur Entscheidungsfindung.
Durch die Entlohnung muss ein ganztägig arbeitender Mitarbeiter seinen Lebensunterhalt bestreiten können, wir sehen das Mindestlohngesetz als wichtige Vorraussetzung um hier eine Ausgangsposition für eine sozial verträgliche Entlohnung zu finden.
In unserem Unternehmen pflegt die Geschäftsführung einen persönichen Kontakt zu allen Beteiligten und bietet Unterstützung bei einer möglichen Lösungssuche an.
Von unseren Kunden erwarten wir mindestens die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, ein nachhaltiger Ansatz wäre wünschenswert.