14. Arbeitnehmerrechte

Das Unternehmen berichtet, wie es national und international anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrechten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht.

Als regional verankerte Bank verfolgt die Volksbank Mittelhessen mit ihrer verantwortungsbewussten Geschäftspolitik das Ziel einer positiven Entwicklung der eigenen Region und der dort ansässigen Wirtschaft. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wesentlicher Erfolgsfaktor. Sie sind neben den Mitgliedern, den Kunden und den Menschen der Region die für unsere strategische Ausrichtung wichtigste Zielgruppe. Dies ist in der unternehmensweiten Strategie schriftlich fixiert. Die Volksbank Mittelhessen gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern in ganz Deutschland. Die hohe Qualität des Arbeitsplatzes und der Bank als Arbeitgeber wird regelmäßig von unabhängigen Stellen bestätigt und sogar ausgezeichnet. So wurde die Bank bereits mehrfach als „Great Place to Work“ prämiert, zuletzt im Jahre 2020. Mit dem Erhalt des Zertifikates zum audit berufundfamilie wurde der Volksbank Mittelhessen außerdem eine besonders familienfreundliche Personalpolitik bescheinigt.
Dieses Zertifikat wurde mit einem Zertifizierungsverfahren 2021 weiter bestätigt.
Auch auf der Bewertungsplattform Kununu wird die Bank von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Arbeitgeber weiterempfohlen.


Unsere Personalstrategie


Den strategischen Rahmen für ein professionelles und zielorientiertes Personalmanagement bildet die Personalstrategie als Teil der Geschäfts­ und Risikostrategie der Volksbank Mittelhessen. Sie orientiert sich einerseits an den Zielen und der Strategie der Gesamtbank als auch der Geschäftseinheiten. Andererseits berücksichtigt die Personalstrategie die Analyse der personalwirtschaftlichen Ausgangssituation, die Prognosen der zukünftigen Entwicklung sowie Aspekte der Unternehmenskultur.  

Die Volksbank Mittelhessen verfolgt eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur. Mit der Personalstrategie leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zum Unternehmenserfolg. Unsere Personalstrategie verfolgt die Vision: Spitzen­-Personalmanagement: persönlich - ­ digital - nah
Die Mission lautet: Menschen - ­ Zukunft - ­ Perspektiven.

Zur Förderung und Weiterentwicklung verfolgt die Volksbank Mittelhessen eine konsequente berufs­ und lebensphasenorientierte Personalpolitik. Daher bietet die Volksbank Mittelhessen ihren Mitarbeitern und Führungskräften hochwertige Leistungen an, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Beschäftigten ausrichten. Ob mobiles Arbeiten, Zeitwertkonto, Teilzeitmodelle, Sabbatical oder Seminarangebote – viele Mitarbeiter nutzen die umfassenden Möglichkeiten. Auch das JobRad und das Mitarbeiter PC Programm sind hier zu nennen. Außerdem bieten wir ein umfassendes Gesundheitsmanagement an, mit dem Ziel, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig zu erhalten.

Zudem führt die Volksbank Mittelhessen regelmäßig eine Überprüfung ihrer Führungsqualität mittels Führungsfeedback durch. Das Führungsfeedback ist ein Instrument zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Führungskräften und Mitarbeitern. Bei dieser Online­Befragung erhalten alle Führungskräfte der Bank ein Feedback zu ihrem Führungsverhalten. Erfasst werden die Selbsteinschätzungen der Führungskräfte und die Einschätzungen ihrer Mitarbeiter sowie Vorgesetzten. In anschließenden Workshops wird dann die Zusammenarbeit zwischen Führungskraft und Mitarbeiter optimiert, um die Umsetzung der Führungsleitlinien zu gewährleisten. Darüber hinaus nimmt der Betriebsrat als Repräsentant der Belegschaft die Interessevertretung der Arbeitnehmer wahr. Die betriebliche Altersvorsorge der Mitarbeiter ist in einer Betriebsvereinbarung schriftlich fixiert. Insgesamt wurden 833.201,12 Euro für die Altersvorsorge im Geschäftsjahr 2021 aufgewendet.  

Beteiligung am Nachhaltigkeitsmanagement
 
Das Nachhaltigkeitsmanagement der Volksbank Mittelhessen befindet sich noch im Aufbau. Es ist geplant, die Mitarbeiterinnen und Mitarebiter im Rahmen des Stakeholderdialogs zu befragen und bei der Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie einzubinden. Durch den Manager Nachhaltigkeit wurde eine zentrale Ansprechperson geschaffen. Das Ziel ist es, größtmögliche Transparenz zu schaffen und das Nachhaltigkeitsverständnis zu fördern. Dazu wurden erste Schulungsmaßnahmen umgesetzt.
Zudem wurde ein Postfach für Verbesserungsvorschläge eingerichtet. Vorschläge, die beispielhaft zu Kosteneinsparungen durch ein geringeren Papierverbrauch geführt haben, wirken sich dabei auch positiv auf unser Nachhaltigkeitsmanagement aus und sind ein Erfolg des gesamten Unternehmens.  

Im Zielsystem der Bank ist die Steigerung der Gesundheitsquote auf 94% für 2022 formuliert. Auf Initiative des Vorstandes der Volksbank Mittelhessen wird auch in Folge der Veränderungen durch die Corona-Pandemie ein Format für die Unterstützung der psychischen Gesundheit und Achtsamkeit im Unternehmensbetrieb erarbeitet. Weitere Risiken wurden nicht analysiert.

Als regionale Genossenschaftsbank sieht sich die Volksbank Mittelhessen in Bezug auf Arbeitnehmerrechte gut aufgestellt. Mit Bezug auf die Wesentlichkeitsanalyse in Kriterium zwei, sieht die Volksbank Mittelhessen keine Notwendigkeit weitere quantitative Ziele zu formulieren oder ein Zeithorizont für deren Umsetzung festzugelegen. Aufgrund
der bestehenden Maßnahmen, die in den Kriterien 14, 15, 16, 17 und 20 dargestellt sind, sehen wir uns keinen Personalrisiken im Hinblick auf die Verletzung von Arbeitnehmerrechten ausgesetzt. Sie sind daher für uns von unwesentlicher Bedeutung.