14. Arbeitnehmerrechte

Das Unternehmen berichtet, wie es national und international anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrechten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht.

Einhaltung von nationalen und internationalen Standards
Seid Gründung des Unternehmens 1998 gibt es eine Arbeitnehmer:innen-Policy. 
Es gehört zu unserem Selbstverständnis, geltende Gesetze einzuhalten; u.a.:
Zielsetzung ist es, die Einhaltung von Arbeitnehmerrechten und die Verfolgung der SDGs 3, 5 und 8 weiterhin sicherzustellen und kontinuierliche Anpassungen an gesetzliche Veänderungen vorzunehmen.

Diese Zielsetzungen werden kontinuierlich durch 1x im Quartal stattfindende Sitzungen der Gesellschafter:innen verfolgt, bei denen das Wohl der Arbeitnehmer:innen immer besprochen wird.
Darüber hinaus bespricht die Geschäftsführung 1x im Monat gemeinsam mit den Mitarbeitenden die gesunde Gestaltung von Arbeitsplätzen, Fortbildungsmöglichkeiten, Arbeitszeitmodelle und sie geben sich wechselseitig Feedback zur Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist die Geschäftsführung dauerhaft ansprechbar bei aktuellen Problemstellungen.

Beteiligungsmöglichkeiten für Mitarbeiter:innen
Unsere offene Unternehmenskultur fördert generell die Beteiligung der Mitarbeitenden. Die Mitarbeitenden arbeiten durchweg eigenverantwortlich und verfügen über einen großen Entscheidungsspielraum. Sie werden an Verbesserungsmaßnahmen im Rahmen eines KVP-Ansatzes (KVP = Kontinuierlicher VerbesserungsProzess) beteiligt; dies schließt Verbesserungsmaßnahmen für Nachhaltigkeit ein.

Internationale Tätigkeit
Nicht relevant

Risiken

Es sind keine Risiken erkennbar, weil wir eine sehr offene und vertrauensvolle Kommunikations- und Zusammenarbeitskultur haben und pflegen. Kritische und wertschätzende Aspekte werden zeitnah miteinander besprochen und Lösungen gemeinsam erarbeitet. Insbesondere unsere monatlich stattfinden Mitarbeitenden-Workshops mit der Geschäftsführung reduzieren unser Risiko gen Null.