14. Arbeitnehmerrechte

Das Unternehmen berichtet, wie es national und international anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrechten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht.

Die iC Consult Group hält sich an die deutschen Gesetze und Normen zu Arbeitnehmendenrechten. Darüber hinaus beschreibt der Verhaltenskodex der iC Consult Group die zentralen Unternehmenswerte und Verhaltensregeln. Dazu gehört auch ein umfassender Schutz von Arbeitnehmendenrechten, wie das Recht auf Versammlungsfreiheit oder freie Tarifverhandlungen. Die Sicherstellung von Arbeits- und Gesundheitsschutz erfolgt durch den Arbeitssicherheitsausschuss (siehe Kriterium 16. Qualifizierung, Leistungsindikator GRI SRS-403-4). Über den gesetzlich geforderten Arbeits- und Gesundheitsschutz hinaus bietet die iC Consult Group ihren Mitarbeitenden Fahrsicherheitstrainings und betriebsärztliche Vorsorgeuntersuchungen an. Zudem haben alle Mitarbeitende seit Sommer 2019 die Möglichkeit, im Rahmen eines Life Coaching Angebots persönliche Beratung und Unterstützung in verschiedenen Bereichen, unter anderem Stressmanagement und Gesundheit, wahrzunehmen. Weiterhin besteht für unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit einen Firmenwagenzu nutzen, sowohl dienstlich als auch privat.

Ziele im Bereich Arbeitnehmendenrechte sind derzeit nicht vorgesehen.

Die Verletzung von Arbeitnehmendenrechten kann den Ambassadors gemeldet werden, welche als Ansprechpartner:innen und Vertrauenspersonen allen Mitarbeitenden und der Geschäftsleitung zur Verfügung stehen. Im Falle von Regelverstößen ergreifen die Ambassadors angemessene Maßnahmen.

Das Kernteam CSR trägt das Thema Nachhaltigkeit in alle Unternehmensbereiche. Ergänzend zum Kernteam CSR gibt es an den verschiedenen Standorten und Bereichen der iC Consult Group Ansprechpartner:innen, welche Fragen und Anregungen der Mitarbeitenden an das Kernteam CSR herantragen. Weitere Maßnahmen zur Beteiligung der Mitarbeitenden am Nachhaltigkeitsmanagement werden in Kriterium 9. Beteiligung von Anspruchsgruppen beschrieben. Für 2021 ist geplant, die interne Kommunikation und Vernetzung zum Thema Nachhaltigkeit weiter auszubauen.

Die iC Consult Group ist international tätig. Allerdings konzentriert sich der Berichtsumfang für das Jahr 2020 auf die deutschen Standorte. Aufgrund internationaler Lieferketten können jedoch auch durch unsere deutschen Standorte negative Auswirkungen auf Arbeitnehmendenrechte entstehen. Insbesondere der Bezug von Hardware kann mit Menschenrechtsverletzungen in Zusammenhang stehen (siehe Kriterium 17. Menschenrechte).