14. Arbeitnehmerrechte

Das Unternehmen berichtet, wie es national und international anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrechten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht.

Als öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber unterliegt die Kreissparkasse Augsburg dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-S). Darin sowie in Dienstvereinbarungen mit dem Personalrat sind die wesentlichen Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter geregelt. Der Personalrat vertritt durch seine gesetzlichen Mitbestimmungs-, Mitwirkungs- und Informationsrechte die Interessen der Mitarbeiter. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter aufgefordert, im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesens Verbesserungsvorschläge einzureichen und sich aktiv an der Weiterentwicklung des Unternehmens – auch in Bezug auf Nachhaltigkeitsaspekte – zu beteiligen.

 

Über diese gesetzlichen Bestimmungen hinaus, liegt der Fokus unseres Nachhaltigkeitskonzepts als Arbeitgeber für Mitarbeiter darauf, Verantwortung für unsere Beschäftigen zu übernehmen, Wertschätzung zu zeigen. Dies zeigt sich unter anderem in unseren kontinuierlichen Bemühungen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie noch besser zu gestalten. In diesem Zusammenhang lassen wir uns freiwillig alle drei Jahre zertifizieren und legen dabei neue konkrete Ziele, die wir verfolgen, fest. Maßnahmen sind in den Kriterien 15 und 16 beschrieben.

 

Der Kompass für unsere Kreissparkasse ist unser Leitbild, das - wie alle Unternehmensprozesse und -konzepte - im Wesentlichen vom Vorstand vorangetrieben und unter Einbeziehung der Belegschaft regelmäßig überprüft und weiterentwickelt wird. Der im Leitbild formulierte Anspruch „Verantwortung für Menschen“ zu tragen bezieht sich explizit auch auf die Mitarbeiter. Wir investieren viel in deren Aus- und Weiterbildung, fördern die Eigenverantwortung für die persönliche Gesundheit und wirken mit achtsamer Führung darauf hin, dass dauerhaft eine Atmosphäre von Leistung und Lebensfreude entsteht. Die Zufriedenheit, Motivation und Leistungsfähigkeit unserer Beschäftigten zu stärken ist eine wesentliche Aufgabe von nachhaltiger Personalarbeit, wie wir sie verstehen.

 

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter mit dem Betriebsklima sowie zu einzelnen Entwicklungsfeldern erfassen wir regelmäßig in Mitarbeiterbefragungen. Die letzte haben wir im November 2016 im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements durchgeführt. Die auf diese Weise erlangten Informationen arbeiten wir gewissenhaft auf. Unsere Beschäftigten sehen in der Kreissparkasse einen verlässlichen und verantwortungsvollen Arbeitgeber. Ein Zeichen dafür ist die lange Betriebszugehörigkeit.


Die Geschäftstätigkeiten der Kreissparkasse Augsburg beschränken sich – entsprechend des Regionalprinzips der Sparkassen – im Wesentlichen auf das Geschäftsgebiet, den Landkreis und die Stadt Augsburg. Niederlassungen im Ausland werden nicht betrieben. Risiken, dass Arbeitnehmerrechte nicht befolgt werden könnten, sehen wir in diesem streng regulierten Umfeld nicht.