20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Die Einhaltung von Gesetzen sowie der Verhaltenskodizes und internen Regeln der GIZ sind Kernelemente des Compliance Managements der RNE Geschäftsstelle. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Integrität, Antikorruption und Datenschutz sowie auf der Einhaltung ethischer Standards.
Diese Themen spiegeln sich in den Grundsätzen integren Verhaltens der GIZ wider, die auch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle gelten. Die Leitung der Geschäftsstelle setzt hier auf die Selbstbindung der Mitarbeitenden. Aufgrund der hohen Zuverlässigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der RNE-Geschäftsstelle wurden darüber hinaus keine Maßnahmen und Prozesse gegen rechtswidriges Verhalten etabliert. Das Risiko wird als gering eingeschätzt.

Die Stabstelle "Compliance und Integrität" bietet Handreichungen zum Thema, verantwortlicher Stabstellenleiter ist Heinz-Michael Hauser.