20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Die ESG Portfolio Management GmbH setzt bei allen Mitarbeitern gesetzeskonformes Handeln voraus. Wir verfolgen einen Null-Toleranz Ansatz bei der Bekämpfung von Korruption, Betrug und anderen strafbaren Handlungen. 

Unser Compliance-Management ist an unser Haftungsdach AHP Capital ausgelagert, welches ebenfalls die Umsetzung der Compliancemaßnahmen überprüft. Die getätigten Trades werden durch uns geprüft. Darüberhinaus handeln unsere Angestellten aus Vorsichtsgründen und zur Vermeidung von Interessenskonflikten nicht mit Wertpapieren. Wir nehmen regelmäßig an ausführlichen Compliance- und Geldwäscheschulungen teil, die über die Platform helpmaster.de erfolgen. Die Gesamtverantwortung für die Einhaltung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorgaben liegt bei Herrn Christoph Klein, Gründer und Managing Partner der ESG Portfolio Management GmbH. 

Wir arbeiten eng mit unserem Haftungsdach zusammen und stellen sicher, dass keine Comlianceverstöße auftreten. Bisher erfolgte noch keine Meldung eines eigenen Verstoßes durch unser Haftungsdach an uns.
Daher sehen wir keine wesentlichen Risiken, die sich in Bezug auf Compliance aus unserer Geschäftstätigkeit ergeben.