20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Die bestehenden Arbeitsvertragsdokumente unserer Teammitglieder enthalten eine Klausel zur Verschwiegenheit. Sie verpflichtet zur Verschwiegenheit für sämtliche betriebliche Vorgänge und Daten von Kunden. 
Wir folgen den Datenschutz- und Verschwiegenheitsrichtlinien unserer Auftraggeber.
 
Unsere Tätigkeit besteht auch aus der Dokumentation und Bewertung der unterschiedlichen Qualitäten eines zu zertifizierenden Projektes. Hier sehen wir ein mögliches Risiko im Compliancebereich. 

Aufgrund der Unternehmensgröße existiert keine separate Complianceregelung. Das Themenfeld Compliance obliegt der Geschäftsführung. Im Jahr 2020 wurden alle Mitarbeiter im Rahmen der Besprechungen zum Nachhaltigkeitsmanagement für die Themen Bestechung und Korruption sensibilisiert und sind angehalten, jegliche Verstöße oder Verdachtsfälle zu melden.