20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften ist für die Eifler Kunststoff-Technik GmbH & Co. KG eine Selbstverständlichkeit. Auf Grundlage eines umfangreichen, regelmäßig aktualisierten Gesetzeskataster findet jährlich eine interne Prüfung der Geschäftstätigkeiten der Eifler Kunststoff-Technik GmbH & Co. KG statt, so dass mögliche Verstöße frühzeitig entdeckt und ausgeräumt werden können. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung vieler Arbeitsbereiche legen wir besonderes Augenmerk auf das Thema Datenschutz. So finden beispielsweise am Standort Bad Salzuflen regelmäßig Schulungen zu aktuellen Datenschutzanforderungen statt, die unter anderem den sicheren Umgang mit personenbezogenen und mobilen Daten sowie Passwortschutz behandeln.

Bei der IT-Datensicherheitsrichtlinie, Verhaltenskodex für Lieferanten und Dienstleister
Compliance-Richtlinie für Lieferanten und Dienstleister gibt es einen Verhaltenskodex, der die bereits im täglichen Arbeiten praktizierten Standards festschreibt und für Verbindlichkeit sorgt. Zudem bestehen seit einigen Jahren innerhalb der EKT-Gruppe eine Compliance-Richtlinie und einen über deren Einhaltung wachender Compliance-Koordinator.  Im Rahmen dieses Compliance-Systems sollen sich alle Mitarbeiter einmal im Jahr intensiv mit allen relevanten Vorgaben – sei es gesetzlich oder unternehmensintern – auseinandersetzen.

In der Einarbeitung werden Mitarbeiter/innen und Führungskräfte durch das integrierte Managementhandbuch (inhaltlich ist die Unternehmenspolitik, -ziel, Hausordnung und Compliance-Richtlinie) über rechtswidriges Verhalten informiert.