14. Arbeitnehmerrechte

Das Unternehmen berichtet, wie es national und international anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrechten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht.

Alle in Deutschland geltenden gesetzlichen Vorgaben werden bei den externen Dienstleistern und Netzwerkpartnern eingehalten. Festangestellte Mitarbeiter hat die CSR Arena nicht. Im Ausland ist das Unternehmen nicht tätig bzw. hat keine Niederlassungen.

15. Chancengerechtigkeit

Das Unternehmen legt offen, wie es national und international Prozesse implementiert und welche Ziele es hat, um Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarung von Familie und Beruf zu fördern, und wie es diese umsetzt.

Festangestellte Mitarbeiter hat die CSR Arena nicht. Bei den NetzwerkpartnernInnen werden
alle o.g. Regelungen eingehalten.
Jeder hat die Möglichkeit bei entsprechenden Fähigkeiten NetzwerkpartnerInnen zu werden, unabhängig von ethischen, kulturellen oder sexuellen Neigungen und Hintergründen. Michael Barsakidis hat selbst griechische Wurzeln, weshalb Vorurteile bei ihm keine Rolle spielen.

16. Qualifizierung

Das Unternehmen legt offen, welche Ziele es gesetzt und welche Maßnahmen es ergriffen hat, um die Beschäftigungsfähigkeit, d. h. die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu fördern und im Hinblick auf die demografische Entwicklung anzupassen, und wo es Risiken sieht.

Die CSR Arena ist als Schulungspartner des DNK und weiterer CSR-Seminaranbieter aktiv und muss sich somit stets auf den neuesten Stand von Wissenschaft, Technik und Gesellschaft bringen. Daher bringt sich der Inhaber selber jährlich durch mindestens sechs Schulungstage und Netzwerktreffen in Branchenverbänden auf den neuesten Stand. Ziel ist es, zum Beispiel auch EU-weite Schulungsangebote online auf Englisch anzubieten.

Leistungsindikatoren zu den Kriterien 14 bis 16

Leistungsindikator G4-LA6
Art der Verletzung und Rate der Verletzungen, Berufskrankheiten, Ausfalltage und Abwesenheit sowie die Gesamtzahl der arbeitsbedingten Todesfälle nach Region und Geschlecht. Link

2017 gab es keinerlei Berufsunfälle. Zu den anderen Indikatoren wird nicht berichtet.

Leistungsindikator G4-LA8
Gesundheits- und Sicherheitsthemen, die in förmlichen Vereinbarungen mit Gewerkschaften behandelt werden. Link

Es wurden keinerlei Vereinbarungen mit Gewerkschaften getroffen, da es keine Festangestellten gibt.

Leistungsindikator G4-LA9
Durchschnittliche jährliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Mitarbeiter nach Geschlecht und Mitarbeiterkategorie. Link

Keine Angaben, da es keine Festangestellten gibt.

Leistungsindikator G4-LA12
Zusammensetzung der Kontrollorgane und Aufteilung der Mitarbeiter nach Mitarbeiterkategorie in Bezug auf Geschlecht, Altersgruppe, Zugehörigkeit zu einer Minderheit und andere Diversitätsindikatoren. Link

Keine Angaben, da es keine Festangestellten gibt.

Leistungsindikator G4-HR3
Gesamtzahl der Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemaßnahmen. Link

Im Netzwerk sind keine Diskriminierungsvorfälle bekannt. Keine Angaben, da es keine Festangestellten gibt.

Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 1
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 1
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 2
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 2

17. Menschenrechte

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Strategien und Zielsetzungen für das Unternehmen und seine Lieferkette ergriffen werden, um zu erreichen, dass Menschenrechte weltweit geachtet und Zwangs- und Kinderarbeit sowie jegliche Form der Ausbeutung verhindert werden. Hierbei ist auch auf Ergebnisse der Maßnahmen und etwaige Risiken einzugehen.

Die CSR Arena hat keine Lieferanten außerhalb Deutschlands, sondern ist nur aktiv in der DACH-Region, ohne eine eigene Niederlassung zu haben. Daher gehen wir davon aus, dass diese den gesetzlich geltenden Vorgaben gemäß agieren.

Leistungsindikatoren zu Kriterium 17

Leistungsindikator G4-HR1
Gesamtzahl und Prozentsatz der signifikanten Investitionsvereinbarungen und -verträge, die Menschenrechtsklauseln enthalten oder unter Menschenrechtsaspekten geprüft wurden. Link

Dieser Indikator ist für die CSR Arena nicht relevant.

Leistungsindikator G4-HR9
Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Menschenrechte oder menschenrechtliche Auswirkungen geprüft wurden. Link

Dieser Indikator ist für die CSR Arena nicht relevant (siehe Kriterium 17).

Leistungsindikator G4-HR10
Prozentsatz neuer Lieferanten, die anhand von Menschenrechtskriterien überprüft wurden. Link

Da die CSR Arena derzeit nicht mit Lieferanten außerhalb Deutschlands zusammenarbeitet, waren bisher keine direkten Überprüfungen hinsichtlich von Menschenrechtskriterien erforderlich.

Leistungsindikator G4-HR11
Erhebliche tatsächliche und potenzielle negative menschenrechtliche Auswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Maßnahmen. Link

Es sind keine negativen menschenrechtlichen Auswirkungen bekannt.

Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 1
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 1
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 2
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 2

18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

Michael Barsakidis zeigt persönliches bürgerschaftliches Engagement, indem er sich mit positiven Beiträgen in die Öffentlichkeit einbringt. So engagiert sich die CSR Arena pro bono in verschiedenen Vereinen, Parteien und Verbänden.

An der Leibniz Fachhochschule Hannover wird durch Vorträge für eine Grundbildung und Weiterentwicklung des akademischen Nachwuchses in Fragen der CSR ermöglicht.
Ausgesuchte Kleinstunternehmen werden von der CSR Arena pro bono Richtung eines nachhaltigen Engagements weiterentwickelt.

Im Wirtschaftsverein Pro Hannover Region e.V. ist das Unternehmen seit Jahren unteranderem im Arbeitskreis CSR ehrenamtlich sehr aktiv. Im Verein setzt er sich auch zusätzlich in Initiativen mit dem Thema Migrationsintegration in der regionalen Wirtschaft ein.

In einer großen demokratischen Volkspartei engagiert sich der Inhaber auf kommunaler sowie auch schon auf landesweiter Ebene und wirkt dabei auf die Partei ein, das Thema Nachhaltigkeit in allen 3 Dimensionen (Soziales, Ökologie und Ökonomie) noch stärker zu implementieren.

 

Leistungsindikatoren zu Kriterium 18

Leistungsindikator G4-EC1
Direkt erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert. Link

Zu diesem Indikator liegen derzeit keine Kennzahlen vor. Da das Unternehmen keine fest angestellten Mitarbeiter hat und nur mit Eigenkapital tätig ist, sind keine weiteren Risiken zu erkennen.

Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 1
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 1
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 2
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 2

19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

Die CSR-Arena tätigt keinerlei politische Spenden. Es wird lediglich der verpflichtende Mitgliedsbeitrag abgeführt, der jedoch vom Inhaber privat und nicht für die CSR-Arena eingesetzt wird. Er ist versucht hier ebenfalls das Thema CSR und nachhaltiges Wirtschaften zu implementieren und auch in die Gesellschaft zu transportieren. Dabei geht es nicht um eigene Interessen, sondern darum Nachhaltigkeit von der Partei aktiv in die Gesellschaft zu transportieren, um die Situation im Bereich CSR zu fördern.


Mitgliedschaften in Organisationen / Beteiligung an Initiativen


•     N-Kompass-Beraternetzwerk
•     Pro Hannover Region (PHR) / Arbeitsgruppe CSR + Nachhaltigkeit
•     Expertenkreis "CSR trifft Sport" des LandesSportBund Niedersachsen e.V.
•     sustainable natives eG  |  Berlin
•     Förderverein Klimaschutzagentur Region Hannover e.V.
•     Umwelt Forum Hannover / Mitinitiator + Ko­or­di­na­tor
•     [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V.
•     IASA e.V.  |  Bonn
•     CSR-Netzwerktreffen | Nachhaltiges Wirtschaften | Landesweit in Niedersachsen
•     CSR-Strategie-Forum | Initiator | Kooperation mit imug

•     Mitglied in einer demokratischen Volkspartei

Leistungsindikatoren zu Kriterium 19

Leistungsindikator G4-SO6
Gesamtwert der politischen Spenden, dargestellt nach Land und Empfänger/Begünstigtem. Link

Die CSR-Arena tätigt keinerlei politische Spenden.

Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 1
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 1
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 2
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 2

20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Da es keine festen Mitarbeiter achtet die CSR Arena darauf, dass ihre NetzwerkpartnerInnen sich an die o.g. Regeln und Gesetze halten und würde im Missbrauchsfall die Kooperation sofort beenden. Für die Einhaltung der Compliance-Regeln ist der Inhaber verantwortlich, der diese auch kontrolliert.

Leistungsindikatoren zu Kriterium 20

Leistungsindikator G4-SO3
Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Korruptionsrisiken hin geprüft wurden, und ermittelte erhebliche Risiken. Link

Ebenfalls in der DACH-Region, wo die CSR Arena aktiv ist, aber keine eigenen Niederlassungen hat, wird darauf geachtet, dass die o.g. Fälle ausgeschlossen werden können.

Leistungsindikator G4-SO5
Bestätigte Korruptionsfälle und ergriffene Maßnahmen. Link

Bisher sind bei der CSR Arena keine Korruptionsfälle bekannt.

Leistungsindikator G4-SO8
Monetärer Wert signifikanter Bußgelder und Gesamtzahl nicht monetärer Strafen wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Link

Die CSR Arena musste keine Bußgelder oder nicht monetäre Strafen wegen der Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften leisten.

Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 1
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 1
Branchenspezifische Ergänzungen Überschrift 2
Branchenspezifische Ergänzungen Inhalt 2