14. Arbeitnehmerrechte

Das Unternehmen berichtet, wie es national und international anerkannte Standards zu Arbeitnehmerrechten einhält sowie die Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen und am Nachhaltigkeitsmanagement des Unternehmens fördert, welche Ziele es sich hierbei setzt, welche Ergebnisse bisher erzielt wurden und wo es Risiken sieht.

Grundsätzlich pflegt kate eine offene Unternehmenskultur! kate bezieht alle Mitarbeitenden aktiv in die Geschäftstätigkeit und strategische Ausrichtung über tägliche Gespräche und regelmäßige Teamsitzungen mit ein.
Weiterhin beteiligen sich alle Mitarbeitenden, vorgegeben über Prozesse und Vorgaben, an der Aufrechterhaltung des Nachhaltigkeitsmanagementsystems. Durch die definierten Prozesse und Vorgaben werden u.a. klare Verantwortlichkeiten und Handlungsabläufe festgelegt. Über die regelmäßig stattfindende Mitarbeitendenbefragung wird auch hilfreiches Feedback für die Ausgestaltung des Nachhaltigkeitsmanagementsystems, aber auch über die Prozessgestaltung abgefragt.
Unser Ziel ist es, dass unsere Nachhaltigkeitssystem von allen Mitarbeitenden gelebt wird und eine begeisterte und aktive Mitarbeit erfolgt.

 

Kate beschäftigt ausschließlich Mitarbeiter in Deutschland. Das deutsche Arbeitsrecht wird strikt eingehalten und die Regelungen zu Arbeitnehmerrechten gehen teilweise über die gesetzlichen Vorgaben hinaus.
Wir sind teileise über Projektätigkeiten international mit Projektpartnern tätig, aber kate betreibt keine Standorte im Ausland. Insofern ist die Umsetzung deutscher Arbeitsstandards im Ausland für uns nicht relevant.

15. Chancengerechtigkeit

Das Unternehmen legt offen, wie es national und international Prozesse implementiert und welche Ziele es hat, um Chancengerechtigkeit und Vielfalt (Diversity), Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Mitbestimmung, Integration von Migranten und Menschen mit Behinderung, angemessene Bezahlung sowie Vereinbarung von Familie und Beruf zu fördern, und wie es diese umsetzt.

Grundsätzlich ist kate an einer langfristigen Unternehmensführung mit zufriedenen, gesunden und motivierten Mitarbeitenden interessiert. Im Jahr 2016 waren 7 weibliche und 5 männliche Mitarbeitende bei kate beschäftigt.

 

Daher werden über das gesetzliche Maßhinaus Urlaubstage gewährt und situationsabhängig Arbeitszeitmodelle vereinbart. Weiterhin wird Mitarbeitenden die Möglichkeit gegeben, in Elternzeit zu gehen. Weiterhin werden faire Löhne und Ausgleichszahlungen vereinbart. Beispielsweise wird allen Mitarbeitenden eine Zuzahlung für das ÖPNV-Ticket (über das Jobticket Stuttgart) geleistet.

 

Neben den festangestellten Mitarbeitenden, werden externe Berater nach Bedarf beauftragt. Weiterhin wird Studierenden die Möglichkeit gegeben, ein Pflichtpraktikum zu absolvieren oder Abschlussarbeiten bei kate zu schreiben.

16. Qualifizierung

Das Unternehmen legt offen, welche Ziele es gesetzt und welche Maßnahmen es ergriffen hat, um die Beschäftigungsfähigkeit, d. h. die Fähigkeit zur Teilhabe an der Arbeits- und Berufswelt aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu fördern und im Hinblick auf die demografische Entwicklung anzupassen, und wo es Risiken sieht.

kate bietet Studierenden verschiedener Fachrichtungen die Möglichkeit, bei kate ihre Abschlussarbeit oder ein Praktikum zu absolvieren. Hieraus haben sich auch schon feste Arbeitsverhältnisse über die Praktikumszeit hinaus ergeben. Die Praktikantinnen werden durch Mitarbeitende in die Geschäftstätigkeiten qualifiziert eingearbeitet.

 

Weiterbildungen und Fortbildung wird individuell nach Bedarf vereinbart.

Leistungsindikatoren zu den Kriterien 14 bis 16

Leistungsindikator G4-LA6
Art der Verletzung und Rate der Verletzungen, Berufskrankheiten, Ausfalltage und Abwesenheit sowie die Gesamtzahl der arbeitsbedingten Todesfälle nach Region und Geschlecht. Link

Die Zahlen beziehen sich auf das Kalenderjahr 2016:

 

Leistungsindikator G4-LA8
Gesundheits- und Sicherheitsthemen, die in förmlichen Vereinbarungen mit Gewerkschaften behandelt werden. Link

kate bzw. Mitarbeitende sind nicht gewerkschaftlich organisiert.

Leistungsindikator G4-LA9
Durchschnittliche jährliche Stundenzahl für Aus- und Weiterbildung pro Mitarbeiter nach Geschlecht und Mitarbeiterkategorie. Link

Bisher werden keine Daten hierzu erfasst. Aus- und Weiterbildung erfolgt nach Bedarf.

Leistungsindikator G4-LA12
Zusammensetzung der Kontrollorgane und Aufteilung der Mitarbeiter nach Mitarbeiterkategorie in Bezug auf Geschlecht, Altersgruppe, Zugehörigkeit zu einer Minderheit und andere Diversitätsindikatoren. Link

Die Zahlen beziehen sich auf das Kalenderjahr 2016

 

Das Kontrollorgan setzt sich aus der Geschäftsführung sowie dem Vorstand und der Mitgliederversammlung zusammen.

 

 

Die Altersstruktur reicht von Anfang 20 bis Mitte 60.

Angaben zu Diversität und Zugehörigkeit von Minderheiten wird nicht erhoben.

Leistungsindikator G4-HR3
Gesamtzahl der Diskriminierungsvorfälle und ergriffene Abhilfemaßnahmen. Link

Es liegen keine Diskriminierungsfälle vor.

17. Menschenrechte

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Strategien und Zielsetzungen für das Unternehmen und seine Lieferkette ergriffen werden, um zu erreichen, dass Menschenrechte weltweit geachtet und Zwangs- und Kinderarbeit sowie jegliche Form der Ausbeutung verhindert werden. Hierbei ist auch auf Ergebnisse der Maßnahmen und etwaige Risiken einzugehen.

Wir achten selbstverständlich die Menschenrechte und lehnen jegliche Form der Unterdrückung und Ausbeutung ab.

Aufgrund unserer Geschäftstätigkeit ist der Wirkungsbereich eingeschränkt. Dennoch versuchen wir in allen unseren Tätigkeiten die Menschenrechte zu achten und zu einem lebenswerten Leben für alle Menschen beizutragen.

 

Daher beziehen wir soweit möglich alle Büro- und Verbrauchsmaterialien sowie Lebensmittel ökofair (z.B. über das Versandhaus Memo), engagieren uns in verschiedenen Initiativen (z.B. Welthaus Stuttgart) und führen verschiedene internationale Projekte durch, um auch in anderen Teilen der Erde die Lebensumstände zu verbessern.

Leistungsindikatoren zu Kriterium 17

Leistungsindikator G4-HR1
Gesamtzahl und Prozentsatz der signifikanten Investitionsvereinbarungen und -verträge, die Menschenrechtsklauseln enthalten oder unter Menschenrechtsaspekten geprüft wurden. Link

Es liegen keine derartigen Investitionsvereinbarungen oder -verträge vor.

Leistungsindikator G4-HR9
Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Menschenrechte oder menschenrechtliche Auswirkungen geprüft wurden. Link

Wir haben nur einen Geschäftsstandort in Stuttgart, Deutschland. Es wurden bisher keine Überprüfungen zur Einhaltung der Menschenrechte durchgeführt.

Leistungsindikator G4-HR10
Prozentsatz neuer Lieferanten, die anhand von Menschenrechtskriterien überprüft wurden. Link

Wir legen großen Wert darauf, alle Büro- und Verbrauchsmaterialien sowie Lebensmittel ökofair zu beziehen. Dabei verlassen wir uns u.a. auf zertifizierte Produkte, welche über entsprechende Lieferanten (z.B. Versandhaus Memo, Welthaus Stuttgart) bezogen werden.

Leistungsindikator G4-HR11
Erhebliche tatsächliche und potenzielle negative menschenrechtliche Auswirkungen in der Lieferkette und ergriffene Maßnahmen. Link

Wir legen großen Wert darauf, dass auch durch unsere Geschäftstätigkeiten die Menschenrechte überall geachtet werden. Daher beziehen wir Büro- und Verbrauchsmaterialien sowie Lebensmittel soweit möglich ökofair. Hierzu stützen wir uns u.a. auf zertifizierte Produkte, welche über entsprechende Lieferanten (z.B. Versandhaus Memo, Welthaus Stuttgart) bezogen werden.

 

Eine detaillierte Analyse zu unseren Auswirkungen hinsichtlich der Wahrung der Menschenrechte, ist für uns nicht möglich.

18. Gemeinwesen

Das Unternehmen legt offen, wie es zum Gemeinwesen in den Regionen beiträgt, in denen es wesentliche Geschäftstätigkeiten ausübt.

kate ist Mitglied in verschiedenen Initiativen und beteiligt sich aktiv in diesen.

Leistungsindikatoren zu Kriterium 18

Leistungsindikator G4-EC1
Direkt erwirtschafteter und verteilter wirtschaftlicher Wert. Link

Die Verteilung der von kate erwirtschafteten Gewinne obliegt der Geschäftsführung sowie den MitgliederInnen von kate e.V..

Als gemeinnützige Organisation sind wir dazu verpflichtet, den erwirtschafteten Gewinn wieder zu investieren. Eine Gewinnausschüttung wird von kate nicht betrieben und ist uns gesetzlich untersagt.

19. Politische Einflussnahme

Alle wesentlichen Eingaben bei Gesetzgebungsverfahren, alle Einträge in Lobbylisten, alle wesentlichen Zahlungen von Mitgliedsbeiträgen, alle Zuwendungen an Regierungen sowie alle Spenden an Parteien und Politiker sollen nach Ländern differenziert offengelegt werden.

kate Umwelt & Entwicklung e.V. ist in keine Gesetzgebungsverfahren involviert.

 

In regelmäßigen Abständen führen Berater von kate in Ministerien interne Audits zur Aufrechterhaltung deren Umweltmanagementsystem durch. Hierbei wird in keiner Weise politischen Einfluss genommen.

Zuwendungen an Parteien und Politiker finden nicht statt.

Leistungsindikatoren zu Kriterium 19

Leistungsindikator G4-SO6
Gesamtwert der politischen Spenden, dargestellt nach Land und Empfänger/Begünstigtem. Link

Es werden keine politischen Spenden vorgenommen.

20. Gesetzes- und richtlinienkonformes Verhalten

Das Unternehmen legt offen, welche Maßnahmen, Standards, Systeme und Prozesse zur Vermeidung von rechtswidrigem Verhalten und insbesondere von Korruption existieren, wie sie geprüft werden, welche Ergebnisse hierzu vorliegen und wo Risiken liegen. Es stellt dar, wie Korruption und andere Gesetzesverstöße im Unternehmen verhindert, aufgedeckt und sanktioniert werden.

Eine Antikorruptionsrichtlinie wurde bisher nicht erstellt.

 

Grundsätzlich ist die kate-Geschäftsführung für die gesetzeskonforme Geschäftstätigkeit verantwortlich.

Das Thema Antikorruption ist Gegenstand der Nachhaltigkeitsberatung. Daher sind alle Mitarbeitende entsprechend sensibilisiert für dieses Thema.

Leistungsindikatoren zu Kriterium 20

Leistungsindikator G4-SO3
Gesamtzahl und Prozentsatz der Geschäftsstandorte, die im Hinblick auf Korruptionsrisiken hin geprüft wurden, und ermittelte erhebliche Risiken. Link

Es wurden bisher keine Überprüfungen durchgeführt.

Leistungsindikator G4-SO5
Bestätigte Korruptionsfälle und ergriffene Maßnahmen. Link

Es sind keine Verstöße bekannt.

Leistungsindikator G4-SO8
Monetärer Wert signifikanter Bußgelder und Gesamtzahl nicht monetärer Strafen wegen Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Link

Es liegen keine Strafen aufgrund von Verstöße gegen Rechtsvorschriften vor.