Leistungsindikatoren zu Kriterium 13

Leistungsindikator EFFAS E02-01
Gesamte THG-Emissionen (Scope 1, 2, 3). Link

Scope 1 (2018):

Wie in Kriterium 13 dargelegt, stellt die die thermische Abfallbehandlungsanlage die zentrale Emissionsquelle dar:

CO2-Emissionen gesamt: 217.223,174

CO2-Emissionen fossil: 105.752,307

CO2-Emissionen biogen: 111.470,867

In Kriterium 13 wird neben weiteren Maßnahmen beschrieben, inwiefern die Erzeugung von Strom und Fernwärme beim AEZ Asdonkshof zu einer erheblichen CO2-Einsparung beiträgt. Der Verband der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e.V. (ITAD) hat ermittelt, dass die thermische Abfallbehandlung einen signifikanten Beitrag zur Energiewende in Deutschland leistet und durch den Betrieb der thermischen Abfallbehandlungsanlagen jährlich mehrere Mio. t CO2 eingespart werden.

Scope 2 (2018):

Der erzeugte Strom wird u.a. zur Deckung des Eigenbedarfs genutzt. Daher sind die indirekten energiebezogenen THG-Emissionen im Vergleich zu den direkten THG-Emissionen zu vernachlässigen.

Scope 3 (2018):

Weitere indirekte THG-Emissionen werden aufgrund des Aufwandes nicht erhoben.