13. Klimarelevante Emissionen

Das Unternehmen legt die Treibhausgas(THG)-Emissionen entsprechend dem Greenhouse Gas (GHG) Protocol oder darauf basierenden Standards offen und gibt seine selbst gesetzten Ziele zur Reduktion der Emissionen an.

Die wichtigsten Emissionsquellen der Bank sind zum einen die Energie in Form von Strom, Heizöl, Gas, Holz-Pellets und Fernwärme sowie Kraftstoff im Hinblick auf den Fuhrpark. Zum anderen ist es die Nutzung von Papier, Arbeitsmitteln, Drucker-Toner und sonstigen Verbrauchsmaterialen, die zum
Betreiben der Druck-Stationen notwendig sind.

Ziel der VR Bank SWW eG ist es die Treibhausgasemissionen kontinuierlich in umsetzbarem Maße (siehe Kriterium 12) zu verringern. Ebenso wird auf einen schonenden Umgang mit dem Verbrauch von Energie und Wasser geachtet. In der Nutzung regenerativer Energien, zur Reduzierung von Emissionen, ist durchaus Potenzial zur Steigerung vorhanden. Zur Ermittlung der Treibhausgas-Emissionen wurde eine Treibhausgasbilanz gemäß VfU Indicators in Tonnen CO2e erstellt.

Konkrete quantifizierbare Ziele zur Reduktion der Emissionen hat die Bank zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht festgelegt.