13. Klimarelevante Emissionen

Das Unternehmen legt die Treibhausgas(THG)-Emissionen entsprechend dem Greenhouse Gas (GHG) Protocol oder darauf basierenden Standards offen und gibt seine selbst gesetzten Ziele zur Reduktion der Emissionen an.

Im Jahr 2019 hat die SIGNAL IDUNA Gruppe den Rahmen für die Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet und setzt diese im Jahr 2020 um. Ziele werden formuliert, welche durch Maßnahmen operationalisiert und mit Leistungskennzahlen messbar gemacht werden sollen.

Zur Berechnung der angegebenen Emissionen wurde das Excel-Tool zur Berechnung betriebsökologischer Kennzahlen vom Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten (VfU) verwendet.  Es wurden folgende Emissionsquellen dafür verwendet: Strom, Fernwärme, Wasser, Verkehr, Papier und Entsorgung.

Die folgenden Kennzahlen gelten für die Zentralen in Dortmund und Hamburg.