13. Klimarelevante Emissionen

Das Unternehmen legt die Treibhausgas(THG)-Emissionen entsprechend dem Greenhouse Gas (GHG) Protocol oder darauf basierenden Standards offen und gibt seine selbst gesetzten Ziele zur Reduktion der Emissionen an.

Im Jahr 2017 hat die Kreissparkasse Augsburg ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 durchgeführt. Dabei wurde der Energieeinsatz und –verbrauch systematisch untersucht und analysiert. Der Abschlussbericht belegt, dass wir uns durch die zahlreichen Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen der vergangenen Jahre bereits auf hohem Niveau befinden. Er zeigt auf, dass nur noch geringe Potenziale zu erreichen sind, im Wesentlichen durch den Austausch von Leuchtmitteln durch energieeffiziente LED-Beleuchtung.

 

Unser betrieblicher Umweltschutz arbeitet unter anderem mit den in den Kriterien 11 und 12 geschilderten Maßnahmen kontinuierlich daran, die Verbräuche zu reduzieren und wo sinnvoll, erneuerbare Energien einzusetzen (Solaranlage, Elektrofahrzeug). Die Treibhausgas-Emissionen nach dem GHG bzw. ein ökologischer Fußabdruck werden derzeit nicht ermittelt.