13. Klimarelevante Emissionen

Das Unternehmen legt die Treibhausgas(THG)-Emissionen entsprechend dem Greenhouse Gas (GHG) Protocol oder darauf basierenden Standards offen und gibt seine selbst gesetzten Ziele zur Reduktion der Emissionen an.

Als Finanzdienstleister haben wir nur eingeschränkte Möglichkeiten, die betrieblichen Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Unsere THG-Emissionen werden deshalb nicht von uns gemessen und es werden auch keine konkreten Ziele zur Verringerung vereinbart.

Dennoch nehmen wir das Thema ernst und versuchen so weit wie möglich, unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern.

Unsere wichtigste Emissionsquelle ist das Beheizen unserer Gebäude. Für alle Sanierungsarbeiten in unseren Gebäuden ist die Einhaltung der Energiesparverordnung Grundlage. Beim Gebäudebestand erfolgt die Reduzierung der Treibhausgasemissionen durch Maßnahmen zur Isolierung und durch eine optimale Instandhaltung der Gebäudetechnik. Zwei Niederlassungen der Sparkasse Herford haben ein “Green Building”-Gütesiegel.

In unserer Filiale Eilshausen-Hiddenhausen nutzen wir Erdwärme als regenerative Energie. Die Hauptstelle Auf der Freiheit wird zum Teil von einem Blockheizkraftwerk mit Energie versorgt.