13. Klimarelevante Emissionen

Das Unternehmen legt die Treibhausgas(THG)-Emissionen entsprechend dem Greenhouse Gas (GHG) Protocol oder darauf basierenden Standards offen und gibt seine selbst gesetzten Ziele zur Reduktion der Emissionen an.

Als Beratungsunternehmen sind die größten Emissionsquellen unser Stromverbrauch im Gebäude und die Mitarbeitermobilität. Unseren Strombezug haben wir bereits 2015 auf 100% zertifizierten Ökostrom umgestellt, für Geschäftsreisen werden zu annährend 90% öffentliche Verkehrsmittel und der Fernverkehr der Deutschen Bahn verwendet. Unsere nichtvermeidbaren CO2-Emissionen werden zu 100% mit Zertifikaten von ClimatePartner ausgeglichen. Der Großteil unserer Mitarbeitenden kommt täglich mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Büro. 
 
Eine weitere Reduktion der Emissionen ist nur noch im geringen Maße möglich. Aus diesem Grund sind aktuell keine weiteren Zielsetzungen festgelegt.
 
Die zugrundeliegende CO2-Bilanz des imug wird mit dem CO2-Rechner Pro von KlimAktiv erstellt. Die Berechnungsmethodik ist vom TÜV NORD geprüft und erfasst alle Treibhausgase gemäß ISO 14064 und dem Greenhouse Gas Protocol.
 
Die CO2-Emissionen sind seit der Ersterfassung 2013 von 73,5 t auf 54,80 t CO2e gesunken.
 
Neben unseren eigenen Emissionen, haben wir das Thema aber auch als Grundlage für verschiedene Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden etabliert. Wir bewerten u.a. Unternehmen für den Finanzmarkt dahingehend, welchen Beitrag (sowohl negativ als auch positiv) sie für die Energiewende leisten, wir beraten Unternehmen zur Umsetzung von Klimastrategien und bieten die Durchführung von CO2-Bilanzierungen an.