Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator GRI SRS-301-1: Eingesetzte Materialien
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Gesamtgewicht oder -volumen der Materialien, die zur Herstellung und Verpackung der wichtigsten Produkte und Dienstleistungen der Organisation während des Berichtszeitraums verwendet wurden, nach:
i. eingesetzten nicht erneuerbaren Materialien;
ii. eingesetzten erneuerbaren Materialien.


Als reines Dienstleistungsunternehmen ist unser Materialbedarf von keiner sehr großen Bedeutung. Die wichtigsten Punkte im Jahr 2021 waren 265,13 kg Papier, 50 Laptops und 45 Smartphones. Eine genaue Aufschlüsselung findet sich in der beigefügten Tabelle.


Kategorie Materialien Stk kg
Büro Stifte                   81  
Büro Klebstoff                   16  
Büro Büroklammern              2.000  
Büro Batterien                   30  
Büro Klarsichtfolien                 150  
Büro Sortierung und Register                 421  
Büro Papier Flipchart                   3,23
Büro Papier Drucker              225,00
Büro Anderer Bürobedarf                   12  
Marketing Flyer                 150                5,70
Marketing Broschüren                 200                7,50
Marketing Briefpapier              1.000                5,70
Marketing Briefumschläge                   50                0,50
Marketing Visitenkarten              2.300                4,30
Marketing Grußkarten                 250                0,50
Marketing Wandkalender                 100              12,50
Marketing Aufkleber                 250                0,20
Marketing Textilien                 260  
Marketing Laptoptaschen                   55  
Marketing Anderes Marketingmaterial                 704  
Elektronik Laptops                   50  
Elektronik Smartphones                   45  
Elektronik Technische Büroausstattung                      2  
Elektronik IT-Zubehör                    -    
Summe                8.126           265,13

Leistungsindikator GRI SRS-302-1: Energieverbrauch
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Den gesamten Kraftstoffverbrauch innerhalb der Organisation aus nicht erneuerbaren Quellen in Joule oder deren Vielfachen, einschließlich der verwendeten Kraftstoffarten.

b. Den gesamten Kraftstoffverbrauch innerhalb der Organisation aus erneuerbaren Quellen in Joule oder deren Vielfachen, einschließlich der verwendeten Kraftstoffarten.

c. In Joule, Wattstunden oder deren Vielfachen den gesamten:
i. Stromverbrauch
ii. Heizenergieverbrauch
iii. Kühlenergieverbrauch
iv. Dampfverbrauch

d. In Joule, Wattstunden oder deren Vielfachen die/den gesamte(n):
i. verkauften Strom
ii. verkaufte Heizungsenergie
iii. verkaufte Kühlenergie
iv. verkauften Dampf

e. Gesamten Energieverbrauch innerhalb der Organisation in Joule oder deren Vielfachen.

f. Verwendete Standards, Methodiken, Annahmen und/oder verwendetes Rechenprogramm.

g. Quelle für die verwendeten Umrechnungsfaktoren.



Energiebverbrauch Plenum

Frankfurt
[MWh]
München
[MWh]
Gesamt
[MWh]
Gesamt
[GJ]
Dienstwagen Benzin 93,77 6,43 100,20  360,73
Dienstwagen Diesel 210,93 10,11 221,04     795,73
Kraftstoffverbrauch
aus nicht erneuerbaren Quellen
304,70 16,54 321,24    1.156,46
Dienstwagen Elektro
(Meist aus Eigenerzeugung)
3,77 8,60 12,38     44,55
Kraftstoffverbrauch
aus erneuerbaren Quellen
3,77 8,60 12,38    44,55
Stromverbrauch 13,95 5,00 18,95    68,21
Heizenergieverbrauch 17,77 19,16 36,93    132,96
Kühlenergieverbrauch 16,98 0,00 16,98     61,13
Dampfverbrauch 0,00 0,00 0,00   0,00
Verkaufte Energie 0,00 0,00 0,00 0,00
Gesamter Energieverbrauch                        357,17 49,30 406,48      1.463,31


Für die Berechnung der Energieverbrauchsdaten wurden keine expliziten Methoden genutzt. Die Daten wurden in den relevanten Unternehmensbereichen gesammelt und in einem zentralen Exceldokument aufbereitet. Meist wurden die Umrechnungsfaktoren der Energielieferanten oder Herstellerangaben genutzt.

Leistungsindikator GRI SRS-302-4: Verringerung des Energieverbrauchs
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Umfang der Verringerung des Energieverbrauchs, die als direkte Folge von Initiativen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz erreicht wurde, in Joule oder deren Vielfachen.

b. Die in die Verringerung einbezogenen Energiearten: Kraftstoff, elektrischer Strom, Heizung, Kühlung, Dampf oder alle.

c. Die Grundlage für die Berechnung der Verringerung des Energieverbrauchs wie Basisjahr oder Basis/Referenz, sowie die Gründe für diese Wahl.

d. Verwendete Standards, Methodiken, Annahmen und/oder verwendetes Rechenprogramm.

Weil wir erst im Jahr 2021 mit einer umfassenderen Dokumentation der Energiedaten über alle Standorte hinweg angefangen haben, können wir in diesem Jahr noch keine konkrete Verringerung des Energieverbrauchs darstellen. Der Grund dafür ist die aktuell noch eingeschränkte Datenverfügbarkeit über alle Verbrauchsgruppen hinweg.

Leistungsindikator GRI SRS-303-3: Wasserentnahme
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Gesamte Wasserentnahme aus allen Bereichen in Megalitern sowie eine Aufschlüsselung der Gesamtmenge nach den folgenden Quellen (falls zutreffend):
i. Oberflächenwasser;
ii. Grundwasser;
iii. Meerwasser;
iv. produziertes Wasser;
v. Wasser von Dritten.

b. Gesamte Wasserentnahme in Megalitern aus allen Bereichen mit Wasserstress sowie eine Aufschlüsselung der Gesamtmenge nach den folgenden Quellen (falls zutreffend):
i. Oberflächenwasser;
ii. Grundwasser;
iii. Meerwasser;
iv. produziertes Wasser;
v. Wasser von Dritten sowie eine Aufschlüsselung des Gesamtvolumens nach den in i-iv aufgeführten Entnahmequellen.

c. Eine Aufschlüsselung der gesamten Wasserentnahme aus jeder der in den Angaben 303-3-a und 303-3-b aufgeführten Quellen in Megalitern nach den folgenden Kategorien:
i. Süßwasser (≤1000 mg/l Filtrattrockenrückstand (Total Dissolved Solids (TDS)));
ii. anderes Wasser (>1000 mg/l Filtrattrockenrückstand (TDS)).

d. Gegebenenfalls erforderlicher Kontext dazu, wie die Daten zusammengestellt wurden, z. B. Standards, Methoden und Annahmen.

Als reines Dienstleistungsunternehmen beziehen wir ausschließlich Wasser aus den städtischen Wasserleitungen. Im Jahr 2021 haben wir in unseren Büros insgesamt etwa 44,14 m³ Wasser (44.141 Liter= 0,044 Megaliter) verbraucht. Davon wurden in München etwa 23,4 m³ und in Frankfurt etwa 20,7 m³ verbraucht. 

Leistungsindikator GRI SRS-306-3 (2020): Angefallener Abfall
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Gesamtgewicht des anfallenden Abfalls in metrischen Tonnen sowie eine Aufschlüsselung dieser Summe nach Zusammensetzung des Abfalls.

b. Kontextbezogene Informationen, die für das Verständnis der Daten und der Art, wie die Daten zusammengestellt wurden, erforderlich sind.

Im Jahr 2021 haben wir insgesamt etwa 6,9 Tonnen Abfall entsorgt. Davon etwa 5 Tonnen in unserem Büro in Frankfurt und etwa 1,9 Tonnen in unserem Büro in München. Diese Angaben beruhen auf Schätzungen, einerseits weil wir aufgrund unserer Unternehmensgröße nicht über die Kapazitäten verfügen, um eine genaue Datenerhebung unserer Abfallentsorgung zu betreiben und andererseits weil unsere Büros in zentral verwalteten Bürogebäuden angesiedelt sind und daher der Entsorgungsprozess vollständig ausgelagert ist.