Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator GRI SRS-301-1: Eingesetzte Materialien
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Gesamtgewicht oder -volumen der Materialien, die zur Herstellung und Verpackung der wichtigsten Produkte und Dienstleistungen der Organisation während des Berichtszeitraums verwendet wurden, nach:
i. eingesetzten nicht erneuerbaren Materialien;
ii. eingesetzten erneuerbaren Materialien.

Kategorie Beschreibung Tonnen
Nicht-erneuerbare Materialien Frischfaserpapier 273
Erneuerbare Materialien Recyclingpapier 30
GRI 301 - 1: Gesamter Papierverbrauch   303

Leistungsindikator GRI SRS-302-1: Energieverbrauch
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Den gesamten Kraftstoffverbrauch innerhalb der Organisation aus nicht erneuerbaren Quellen in Joule oder deren Vielfachen, einschließlich der verwendeten Kraftstoffarten.

b. Den gesamten Kraftstoffverbrauch innerhalb der Organisation aus erneuerbaren Quellen in Joule oder deren Vielfachen, einschließlich der verwendeten Kraftstoffarten.

c. In Joule, Wattstunden oder deren Vielfachen den gesamten:
i. Stromverbrauch
ii. Heizenergieverbrauch
iii. Kühlenergieverbrauch
iv. Dampfverbrauch

d. In Joule, Wattstunden oder deren Vielfachen die/den gesamte(n):
i. verkauften Strom
ii. verkaufte Heizungsenergie
iii. verkaufte Kühlenergie
iv. verkauften Dampf

e. Gesamten Energieverbrauch innerhalb der Organisation in Joule oder deren Vielfachen.

f. Verwendete Standards, Methodiken, Annahmen und/oder verwendetes Rechenprogramm.

g. Quelle für die verwendeten Umrechnungsfaktoren.

Kategorie: GJ
a. Gesamter Verbrauch an Kraftstoffen innerhalb des Unternehmens aus nicht erneuerbaren Quellen  
Treibstoffe für Notstrom-Aggregate (Diesel) 0
Benzin aus Fahrzeugen in km 2.699
Diesel aus Fahrzeugen in km 0
   
b. Gesamter Verbrauch an Kraftstoffen innerhalb des Unternehmens aus erneuerbaren Quellen 0
   
c. i. Stromverbrauch  
Strom aus Speicherwasserkraftwerken 1.778
Strom aus Windkraftwerken 7.113
Strom aus Biomassekraftwerken 1.778
Strom aus Photovoltaikkraftwerken - Netzbezug 2.667
Strom aus Photovoltaikkraftwerken - Eigenproduktion 391
Strom aus Gaskraftwerken 889
Strom aus Schwarzkohlekraftwerken 2.667
Strom aus Kernkraftwerken 889
   
c. ii. Wärmeverbrauch  
Fernwärme aus Durchschnittsmix - Deutschland 17.565
   
Disclosure - 302-1: Gesamter Energieverbrauch 38.437

Leistungsindikator GRI SRS-302-4: Verringerung des Energieverbrauchs
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Umfang der Verringerung des Energieverbrauchs, die als direkte Folge von Initiativen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz erreicht wurde, in Joule oder deren Vielfachen.

b. Die in die Verringerung einbezogenen Energiearten: Kraftstoff, elektrischer Strom, Heizung, Kühlung, Dampf oder alle.

c. Die Grundlage für die Berechnung der Verringerung des Energieverbrauchs wie Basisjahr oder Basis/Referenz, sowie die Gründe für diese Wahl.

d. Verwendete Standards, Methodiken, Annahmen und/oder verwendetes Rechenprogramm.

Unsere größten Emissionsquellen sind der Strom- sowie der Heizenergieverbrauch. Die daraus resultierenden Emissionen versuchen wir sukzessive zu reduzieren.

Zur Erfassung unserer Umweltdaten und zur Messung unserer Emissionsquellen setzen wir seit 2018 das Umwelttool des Vereins für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. (VfU) ein.
 
Durch bereits durchgeführte Maßnahmen sowie die Einführung des LBS-Umweltmanagements erwarten wir in den nächsten Jahren insgesamt einen sinkenden Energieverbrauch. Im Berichtsjahr ist der Gesamtenergieverbrauch von 37.666 GJ (Gigajoule) um 2,0% bzw. 771 GJ auf 38.437 GJ leicht angestiegen. Dieser Anstieg resultiert aus einem erhöhten Fernwärmeverbrauch, der die positive Entwicklung des Stromverbrauchs überkompensiert. Den erhöhten Fernwärmeverbrauch führen wir zum einen auf einen erhöhten Heizbedarf aufgrund des gegenüber dem Vorjahr kälteren Winters zurück sowie zum anderen auf den erhöhten Lüftungsbedarf wegen der Corona-Pandemie. Die mit der Pandemie einhergehende verminderte Büroanwesenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist in die Auswertung des VfU-Tools mit eingeflossen. .

Leistungsindikator GRI SRS-303-3: Wasserentnahme
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Gesamte Wasserentnahme aus allen Bereichen in Megalitern sowie eine Aufschlüsselung der Gesamtmenge nach den folgenden Quellen (falls zutreffend):
i. Oberflächenwasser;
ii. Grundwasser;
iii. Meerwasser;
iv. produziertes Wasser;
v. Wasser von Dritten.

b. Gesamte Wasserentnahme in Megalitern aus allen Bereichen mit Wasserstress sowie eine Aufschlüsselung der Gesamtmenge nach den folgenden Quellen (falls zutreffend):
i. Oberflächenwasser;
ii. Grundwasser;
iii. Meerwasser;
iv. produziertes Wasser;
v. Wasser von Dritten sowie eine Aufschlüsselung des Gesamtvolumens nach den in i-iv aufgeführten Entnahmequellen.

c. Eine Aufschlüsselung der gesamten Wasserentnahme aus jeder der in den Angaben 303-3-a und 303-3-b aufgeführten Quellen in Megalitern nach den folgenden Kategorien:
i. Süßwasser (≤1000 mg/l Filtrattrockenrückstand (Total Dissolved Solids (TDS)));
ii. anderes Wasser (>1000 mg/l Filtrattrockenrückstand (TDS)).

d. Gegebenenfalls erforderlicher Kontext dazu, wie die Daten zusammengestellt wurden, z. B. Standards, Methoden und Annahmen.

Quelle: m3
Regenwasser 0
Grund- und Oberflächenwasser 0
Trinkwasser 15.542
   
Total Disclosure - 303-3: Wasserentnahme: 15.542

Leistungsindikator GRI SRS-306-3 (2020): Angefallener Abfall
Die berichtende Organisation muss folgende Informationen offenlegen:

a. Gesamtgewicht des anfallenden Abfalls in metrischen Tonnen sowie eine Aufschlüsselung dieser Summe nach Zusammensetzung des Abfalls.

b. Kontextbezogene Informationen, die für das Verständnis der Daten und der Art, wie die Daten zusammengestellt wurden, erforderlich sind.

Kategorie Gewicht in Tonnen
Abfälle zur Verwertung/zum Recycling 225
Abfälle zur Verbrennung 31
Abfälle zur Deponie 8
Sonderabfälle 8
   
Total Disclosure 306-2: Gesamtgewicht an Abfall nach Art und Entsorgungsmethode 272