Leistungsindikatoren zu den Kriterien 11 bis 12

Leistungsindikator G4-EN1
Eingesetzte Materialien nach Gewicht oder Volumen.

Hier sind insbesondere Streumittel für den Winterdienst zu nennen:

Salz als Sackware: 50 Tonnen
Eifellava: 20 Tonnen
Granulat: 50 Tonnen
Mg Cl2: 20.000 Liter
Salz: 700 Tonnen

Motoröl für Fahrzeuge: 4.400 Liter

Büromaterialien wurden im Berichtszeitraum nicht erfasst.

Leistungsindikator G4-EN3
Energieverbrauch innerhalb der Organisation.

Stromverbrauch: ca. 900.000 kWh
Erdgasverbrauch: 127.000 cbm

Fernwärmeproduktion: 70.000.000 kWh
Stromproduktion: 17.000.000 kWh

Leistungsindikator G4-EN6
Verringerung des Energieverbrauchs.

vgl. Kriterium 12

Leistungsindikator G4-EN8
Gesamtwasserentnahme nach Quellen.

Bezogen auf die MVA:

Grundwasser: Grundwasserbezug = 1622 m³
Regenwasser: Quadratmeter befestigte Fläche mit Anschluss an öffentlichen Kanal = 10823 m²
Abwasser: MVA in Kanal = 26266 m³, Sozialabwässer in Kanal = 1247 m³
Trinkwasserbezug = 148048 m³

Daten zu Abwasser, Oberflächenwasser etc. liegen für das Betriebsgelände der HEB GmbH nicht vor.

Leistungsindikator G4-EN23
Gesamtgewicht des Abfalls nach Art und Entsorgungsmethode.

Restmüll: 119.171,69 t, thermische Behandlung/Beseitigung über MVA Hagen
Sperrmüll: 9.445,08 t 
Altpapier: 9.768,87 t
Grünabfälle: 4.973 m³ über kostenlose Sammlung, biologische Verwertung; weitere Mengen über Kompostierungsanlage
E-Schrott: An den beiden kommunalen Sammelstellen für E-Schrott (MVA & Werkhof) haben wir in 2017 insgesamt 1.135 t angenommen. Die Verwertung erfolgte über die EGR Elektro-Geräte Recycling GmbH in Herten bzw. über das EAR-System.
Bei den Altkleidern hat die von HEB geführte gemeinnützig-kommunale Sammlung in 2017 insgesamt 322,72 t eingesammelt und über die DTV Textilverwertung GmbH in Dortmund verwertet (ohne DRK-Mengen).