12. Ressourcenmanagement

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und quantitativen Ziele es sich für seine Ressourceneffizienz, insbesondere den Einsatz erneuerbarer Energien, die Steigerung der Rohstoffproduktivität und die Verringerung der Inanspruchnahme von Ökosystemdienstleistungen gesetzt hat, welche Maßnahmen und Strategien es hierzu verfolgt, wie diese erfüllt wurden bzw. in Zukunft erfüllt werden sollen und wo es Risiken sieht.

Durch die Aufrechterhaltung unseres Nachhaltigkeitsmanagementsystems über Jahre hinweg, konnten wir unsere Verbräuche erheblich reduzieren. Mittlerweile sind wir an einem Punkt angekommen, wo eine weitere Absenkung teilweise nicht mehr möglich ist.

In den Management-Reviews durchleuchten wir aber laufend kritisch unsere Verbräuche und versuchen diese positiv zu beeinflussen.

 

Durch eine geänderte Zusammensetzung der Mitarbeitenden in unserem Büro, können keine aktuellen Angaben zu den Zielen gemacht werden. Diese müssen erst neu definiert werden und die geänderte Situation wiederspiegeln. Sonst wäre eine Zielerreichung nicht möglich.