12. Ressourcenmanagement

Das Unternehmen legt offen, welche qualitativen und quantitativen Ziele es sich für seine Ressourceneffizienz, insbesondere den Einsatz erneuerbarer Energien, die Steigerung der Rohstoffproduktivität und die Verringerung der Inanspruchnahme von Ökosystemdienstleistungen gesetzt hat, welche Maßnahmen und Strategien es hierzu verfolgt, wie diese erfüllt wurden bzw. in Zukunft erfüllt werden sollen und wo es Risiken sieht.

Cordes und Rieger hat sich zum Ziel gesetzt, den Verbrauch an Rohstoffen und Materialien durch ein effektives Ressourcenmanagement signifikant für alle Unternehmensbereiche zu reduzieren. Dazu gehört auch die Einbindung der Geschäftspartner und Kunden. Dies geschieht durch die konsequente Integration des Themas Nachhaltigkeit in die, von uns zu erstellenden  zukunftsfähigen, Betriebskonzepte für unsere Kunden.   

Zu den wichtigsten Aufgaben und Zielen gehören: 

1. Die Implementierung nachhaltiger Geschäftsmodelle für unsere Kunden aus Hotellerie, 
    Gastronomie und Freizeit. 

2. Wir sehen uns als wichtige Multiplikatoren für das Thema Nachhaltigkeit in der Tourismusbranche
    und nehmen unsere Aufgabe u.a. als Dozenten, Vortragsredner und Seminarleiter bei 
    Wirtschaftsverbänden, Kommunen, Politik, Hochschulen etc. wahr. 

3. Der vollständige Übergang zu einer lokalen Energieversorgung aus 100% erneuerbaren 
    Energieträgern.

4. 100 % biologisch abbaubare Produkte im Bereich Reinigung.

5. Mindestens 50 % des Einkaufs durch regionale / faire Produkte.

Die Ziele wurden zum jetzigen Zeitpunkt wie folgt erreicht:
1.   80%
2. 100%
3. 100%
4. 100%
5. 100%

Ziel ist es bis 2021 die noch nicht zu 100% erreichte Position vollständig zu erreichen. Bisher konnten nur 80% der Konzepte das Thema Nachhaltigkeit aufnehmen, da Hoteliers zum Teil nicht offen waren oder aber das vorhanden Budget nicht ausreichte, um alle nachhaltigen Maßnahmen umzusetzen.

Wesentliche Risiken im Bereich der Umwelt ergeben sich durch unsere Geschäftstätigkeit nicht, im Gegenteil, wir engagieren uns für den sanften Tourismus.