11. Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen

Das Unternehmen legt offen, in welchem Umfang natürliche Ressourcen für die Geschäftstätigkeit in Anspruch genommen werden. Infrage kommen hier Materialien sowie der Input und Output von Wasser, Boden, Abfall, Energie, Fläche, Biodiversität sowie Emissionen für den Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen.

Die von druckprozess benötigten Ressourcen zur Ausübung der Geschäftstätigkeit lassen sich in folgende Teilbereiche untergliedern:

• Kraftsoff – für die Außendiensttätigkeit
• Strom – Gebäude (Licht, Klimatisierung, etc.), IT-Infrastruktur (Server, Clients, Drucker, etc.)
• Heizung
• Abfall (wird getrennt nach Papier/Pappe, Textil, Holz, Hausmüll und durch zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb abgeholt und recycelt oder entsorgt)