11. Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen

Das Unternehmen legt offen, in welchem Umfang natürliche Ressourcen für die Geschäftstätigkeit in Anspruch genommen werden. Infrage kommen hier Materialien sowie der Input und Output von Wasser, Boden, Abfall, Energie, Fläche, Biodiversität sowie Emissionen für den Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen.

Um schneller auf Veränderungen reagieren zu können, erheben und analysieren wir die Verbrauchskennzahlen im Geschäftsbetrieb nun quartalsweise. Denn unser Ziel ist es, auch in den kommenden Jahren unseren ökologischen Fußabdruck Schritt für Schritt weiter zu verkleinern.

Ab Seite 164 im Nachhaltigkeitsbericht 2020 werden Angaben zum Ressourcenverbrauch (Energie, Wasser, Papier, Verkehr, Abfall, Emissionen, Flächenverbrauch) veröffentlicht.

Umweltleistung und Ressourcenverbrauch
LBBW (Bank) inkl. BW-Bank, Gastro Event GmbH, LBBW Immobilien Management GmbH, LBBW Corporate
Real Estate Management GmbH (ehemals BW-Immobilien GmbH) und LBBW Asset Management
Investmentgesellschaft mbH.
Positions 2020
 
Input
Energie (kWh) 96.873.952 
  davon: Strom 49.384.361
  davon: Anteil aus erneuerbaren Energiequellen in % 100 
  davon: Stromverbrauch Gebäudebetrieb 40.644.009 
  davon: Stromverbrauch Rechenzentren inkl. Kühlung 8.740.622 
  davon: Heizenergie (Fernwärme) ohne Witterungsbereinigung 36.481.603 
  davon: Heizenergie (Fernwärme) mit Witterungsbereinigung 47.489.321 
Wasser (m3)  191.971 
Büropapier (Blatt) 31.127.1004 
  davon: Kopierpapier (kg) 156.604 
Werbedrucksachen (kg) 162.509 
Verkehr (km) 8.261.840 
  davon: Bahn 2.362.523 
  davon: Auto 4.781.396 
  davon: Flug 1.117.921 

Output
Abfall (kg) 1.653.432 
  davon: Papier 642.302 
  davon: Abfälle zur Verwertung 1.052.946 
  davon: gefährliche Abfälle 9.303 
Emissionen
COâ‚‚-Äquivalente 9.909.698 
SO2 5.981 
NOX 18.959 
PM 1.150