10. Innovations- und Produktmanagement

Das Unternehmen legt offen, wie es durch geeignete Prozesse dazu beiträgt, dass Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen die Nachhaltigkeit bei der eigenen Ressourcennutzung und bei Nutzern verbessern. Ebenso wird für die wesentlichen Produkte und Dienstleistungen dargelegt, ob und wie deren aktuelle und zukünftige Wirkung in der Wertschöpfungskette und im Produktlebenszyklus bewertet wird.

Im Kern fördert die ILB eine nachhaltige Entwicklung in Brandenburg, die gleichermaßen sozial, ökonomisch und ökologisch ist. Hierzu werden Landesförderprogramme sowie ILB-Förderprogramme bereitgestellt. Diese Förderprogramme unterstützen Kundinnen und Kunden dabei erneuerbare Energien zu nutzen, Prozesse zu rationalisieren, die Energieeffizienz von Unternehmen zu steigern, eine Kreislaufwirtschaft einzuführen und neue, umweltschonendere Verfahren und Materialien einzusetzen, um nur einige Beispiele zu nennen. Über die Verwendungsnachweise prüft die ILB inwiefern Vorhaben erfolgreich realisiert wurden.

Im Prozess der Kreditentscheidung wird die Nachhaltigkeit einer Finanzierung beurteilt und die ILB-Ausschlussliste berücksichtigt. Bei Landesprogrammen gelten die Richtlinien der Ministerien.

Um die Digitalisierung der Bank weiter voranzutreiben wurde in 2021 eine IT-Roadmap entwickelt und ein klares Zielbild definiert. Die ILB arbeitet kontinuierlich daran, ihre Abläufe zu optimieren und ihre Prozesse zu digitalisieren. Hierfür sind digitale Signaturen und neue digitale Workflows eingeführt worden, etwa für die Raumbuchung, für interne Rechnungsfreigaben und die Buchung von Dienstwagen und Dienstreisen. Die ILB hat Hard- und Software für die Durchführung von Videokonferenzen angeschafft und die Bedingungen für mobiles Arbeiten sowie die Nutzung der E-Akte optimiert. Dies ermöglichte auch unter Corona-Beschränkungen weiter effizient zu arbeiten.

Größere Innovationen werden im Rahmen des Strategieprozesses identifiziert, mit einer Meilensteinplanung untersetzt und umgesetzt. Zudem werden kleinere Innovationen im Ideenspeicher zum Ausbau des ILB-Nachhaltigkeitsmanagements aufgenommen und unterjährig in den jeweiligen Bereichen realisiert. Die eingebrachten Innovationen werden nach Maßgabe des variablen Vergütungssystems der ILB honoriert.