10. Innovations- und Produktmanagement

Das Unternehmen legt offen, wie es durch geeignete Prozesse dazu beiträgt, dass Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen die Nachhaltigkeit bei der eigenen Ressourcennutzung und bei Nutzern verbessern. Ebenso wird für die wesentlichen Produkte und Dienstleistungen dargelegt, ob und wie deren aktuelle und zukünftige Wirkung in der Wertschöpfungskette und im Produktlebenszyklus bewertet wird.

Nachhaltigkeit gewinnt auch in der Finanzbranche zunehmend an Bedeutung. Sowohl im Anlagebereich als auch bei den Finanzierungsmodellen gilt es, gemeinsam mit unseren Verbundpartnern der Sparkassen-Finanzgruppe, Modelle und Produkte zu entwickeln bzw. zu vertreiben, die diesen Herausforderungen gerecht werden und den wandelnden Bedürfnissen der Kunden sowie den gesellschaftlichen Ansprüchen entsprechen.  

So bieten wir unseren Kunden Zugang zu Anlageprodukten mit einem besonderen ökologischen und sozialen Nutzen. Mit den nachhaltigen Fonds der DekaBank (Nachhaltigkeit-zertifiziert) bietet die Sparkasse Rhein-Maas ein breites Produktspektrum für Kunden, die ihr Geld in sozial und ökologisch besonders verantwortlichen Unternehmen und Institutionen investieren möchten. Wir haben das Angebot an Anlageprodukten mit einem besonders ökologischen und sozialen Nutzen in 2018 ausgebaut und etabliert. Die Nachfrage nach diesen Fonds bestätigt die Bedeutung für Kunden und Sparkasse. Unsere Kunden haben in 2018 rd. 3 Mio. € in die Nachhaltigkeitsfonds der DEKA  investiert.  

Bei den Finanzierungsangeboten wird ein Augenmerk auf energieeffizientes Bauen und Renovieren bzw. Modernisieren gelegt. Allein die durch Dämmung der Fassade verringert sich der Energiebedarf eines Hauses um bis zu 21%, die des Hausdachs um bis zu 14 %. Hierfür vermittelten wir in 2018 den Kunden öffentliche Fördermittel i.H. von 11,6 Mio. € für die Finanzierung von Umweltschutz-, Energie- und Ressourceneffizienz.  Die Zusammenarbeit mit Förderbanken wie der Kreditanstalt für Wiederaufbau -KfW- ist hier ein wichtiger Bestandteil.  

Im Hinblick auf zunehmende Ressourceneffizienz spielt auch unser umfangreiches Online-Banking-Angebot eine wichtige Rolle. Es ermöglicht die Erledigung anfallender Bankgeschäfte einfach, komfortabel und sicher von zu Hause oder unterwegs via PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. In der Sparkasse Rhein-Maas werden 60 % aller Privatkonten und 83 % aller Firmenkonten bereits online geführt; die prozentualen Anteile haben sich gegenüber dem Vorjahr weiter verbessert. Die dadurch wegfallenden Fahrten helfen, die CO2-Emissionen nachhaltig zu senken.  

Über das betriebliche Vorschlagswesen (s. auch Kriterium 14) haben auch unsere Beschäftigten die Möglichkeit, Ihre Vorschläge zum Thema Nachhaltigkeit zu platzieren / kommunizieren. 

Die Sparkasse Rhein-Maas bietet ihren Kunden ein flächendeckendes barrierefreies Filialnetz mit insgesamt 11 Geschäftsstellen und 8 SB-Centern.